Hacker-Angriff auf Baby-Club von Hipp

Hacker haben die Internetseite «Mein Baby Club» von Babynahrungshersteller Hipp angegriffen.

Tammy54
Tammy54, by rpr1admin

Bild: Tammy54 / Shutterstock

Empfindliche Daten betroffen

Hacker-Angriff auf Baby-Club von Hipp

Hacker haben die Internetseite «Mein Baby Club» von Babynahrungshersteller Hipp angegriffen. 

Attacke bereits im Mai aufgefallen

Laut Angaben des Herstellers sei die Attacke bereits Anfang Mai im Zuge laufender Kontrollen aufgefallen. Es handle sich um einen «gezielten Serverangriff».

Daten wie Kundennamen, Geburtstaten, E-Mail-Adressen und vollständig verschlüsselte Passwörter seien von dem Angriff betroffen - darunter auch Daten der Säuglinge. Die im Online-Shop hinterlegten Daten seien nicht  von den Hackern tangiert worden. Hipp machte keine Angaben darüber wie groß der Datenbestand war.

Inzwischen ist der Zugriffsweg geschlossen und die Datenschutzbehörde informiert worden. Eigenen Angaben zufolge arbeite das Unternehmen aktiv mit den Strafverfolgungsbehörden an der Aufklärung des Vorfalls.

Hipp rät seinen Kunden, genau auf die Absenderdaten von E-Mails zu achten. Darüber hinaus sollen möglichst komplexe Kennwörter verwendet und diese auch regelmäßig gewechselt werden.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: