Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Frau beißt Täter die Zunge ab

Eine Frau wurde zusammen mit ihrer Tochter auf dem Herbstfest in Erdingen von einem brutalen Angreifer attackiert...

Polizei 480

Bild: Shutterstock.com

 

Bei einem sexuellen Übergriff auf Volksfest

Frau beißt Täter die Zunge ab

 

Eine Frau wurde zusammen mit ihrer Tochter auf dem Herbstfest in Erdingen (Bayern) von einem brutalen Angreifer attackiert. Der Mann wollte sie zu einem Kuss zwingen, doch die Mutter kann sich wehren und somit befreien.

 

Täter folgte seinen Opfern auf einen abgelegenen Weg

Es sollte ein gemütlicher Abend auf dem Herbstfest in Erding bei München werden. Als sich die Frau mit ihrer Tochter auf den Heimweg machte, wurden beide von einem Mann verfolgt, so berichtete die „Münchner Merkur“ und die „Bild-Zeitung“. Der 23-Jährige sei den beiden Frauen bis auf einen abgelegenen Weg am Rande des Festplatzes gefolgt.

 

Er holte die Frau und ihre 17-jährige Tochter ein, packte sie von hinten und wollte die Mutter küssen. Ihre Tochter zögerte keine Sekunde und schlug nach Angaben der „Bild“ heftig auf den Angreifer ein. Es folgte ein heftiges Gerangel.

 

Mutter wehrte sich heftig

Als der Täter versuchte seinem Opfer die Zungen in den Mund zu stecken, biss die Mutter fest zu und trennte damit ein Stück der Zunge ab. Der Mann schrie, ließ von ihr ab und flüchtete zurück aufs Volksfest, so die Berichte der Zeitungen. Vor einem Zelt brach der Schwerverletzte dann zusammen.

 

Die Polizei konnte den Mann noch im Krankenhaus festnehmen. Mutter und Tochter kamen mit leichten Kratzwunden und einem enormen Schock davon.

 

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: