RPR Hilft
Gesamtsumme: 69.473
Susanne Vautz 25 €
Rebekka Lang 50 €
Andreas Hansjosten 50 €
Sabrina Macias 10 €
Uwe Fandrich 20 €
Heike Kesselring 5 €
Carmen Schneider 50 €
Thomas und Ingrid Sorg 25 €
Marita Schweisthal 30 €
Astrid Ziegler 25 €
Spende jetzt!

++ EIL: Schwerer Chemie-Unfall in Hamburg

Nach einem Unfall mit einem Gabelstapler kam es in Hamburg-Steinwerder zu einem folgenschweren Chemieunfall! Mehrere Stadteile sind von den Auswirkungen betroffen.

Invalid Scald ID.

EIL: Schwerer Chemie-Unfall in Hamburg

Schwefelsäure und Salpetersäure ausgelaufen

 

Nach einem Unfall  mit einem Gabelstapler kam es in Hamburg-Steinwerder zu einem folgenschweren Chemieunfall! Mehrere Stadteile sind von den Auswirkungen betroffen.

Zwei 1000l-Fässer beschädigt

Wie Focus aktuell berichtet, kam es heute Vormittag in einer Hamburger Lagerhalle zu einem schweren Chemieunfall. Ein Gabelstapler hat laut Polizei offenbar ein 1000l-Fass Schwefelsäure beschädigt. Rund die Hälfte des Inhalts soll ausgelaufen sein.

Außerdem stürzte bei dem Unfall offenbar auch noch ein 1000l-Fass Salpetersäure von einem Regal und zerbrach.

Verletzt wurde dabei ersten Berichten zufolge niemand. Durch die Reaktion der beiden Säuren haben sich aber laut Feuerwehr giftige Dämpfe entwickelt.



Die Bewohner der Stadteile HafenCity, Alt- und Neustadt, Wilhelmsburg, Steinwerder, Kleiner Grasbrook und Klostertor werden aus Sicherheitsgründen dazu angehalten alle Fenster und Türen geschlossen zu halten, bis die Feuerwehr Entwarnung gibt.

Quelle: Focus

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: