Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

4 Jähriger stirbt nach Badeunfall

Der 4-jährige Junge, der nach einem Badeunfall in einem Homburger Schwimmbad am Do., den 07.01 in die Uni-Klinik Homburg eingeliefert wurde, ist am Mittwoch (14.01.2016) verstorben.

Notarzt Shutterstock 480xx

Bild: Shutterstock

 

Saarbrücken: Homburg

Nach Badeunfall in Homburger Spaßbad:

4-jähriger Junge verstorben

Der 4-jährige Junge, der nach einem Badeunfall in einem Homburger Schwimmbad am vergangenen Donnerstag (07.01.2016) in die Uni-Klinik Homburg eingeliefert wurde, ist am Mittwoch (14.01.2016) verstorben.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge hatte der Junge den Schwimmkurs eines privaten Anbieters im Homburger Kombibad besucht und sich kurzfristig und offenbar unbemerkt von seiner Gruppe entfernt. Zeugen entdeckten den 4 Jährigen wenig später leblos in einem Becken treiben.

Nachdem der Junge regungslos aufgefunden wurde, wurden bereits vor Ort intensive Reanimationsmaßnahmen eingeleitet. Der 4 Jährige wurde dann umgehend in das Universitätsklinikum Homburg gebracht, wo er die vergangene Woche intensivmedizinisch behandelt wurde. Der Zustand des Jungen war von Beginn an kritisch.

Die Polizei prüft derzeit, ob im Zusammenhang mit dem Tod des Kindes ein strafrechtlich relevanter Vorwurf gegen eine oder mehrere Personen in Betracht kommt. Anhand von Videoaufzeichnungen und Zeugenaussagen soll das tragische Unglück lückenlos geklärt werden.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: