Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Vorzeitiges Weihnachtsfest für todkranken Jacob

Jacob aus Portland in den USA ist neun Jahre alt und er liebt Weihnachten. Dieses Jahr wird er das Fest aber vermutlich nicht mehr erleben, denn er ist sterbenskrank. Deshalb feiert seine Familie nun jeden Tag mit ihm Weihnachten, um ihm seine letzten Tage so besonders wie möglich zu machen.

Jahrelanger Wettlauf gegen den Krebs

Im Alter von fünf Jahren bekommen Jacob und seine Eltern die niederschmetternde Diagnose: Der kleine Junge hat Krebs. Es ist ein Neuroblastom – eine der häufigsten Tumorerkrankungen bei Kindern. Die Krankheit ist bei ihm schon weit fortgeschritten. Es folgt ein jahrelanger Kampf, doch nun hat der Junge auch Metastasen im Kopf.

Im Oktober müssen die Ärzte des „Barbara Bush Kinderkrankenhauses“ in Portland den Eltern die traurige Nachricht überbringen, dass ihrem Sohn nur noch wenig Zeit bleibt. Vielleicht ist es nur noch ein Monat. „Sie sagten uns, dass wir so viel Zeit wie möglich mit ihm verbringen und aber auch Vorbereitungen für seine Beerdigung treffen sollen“, beschreibt Jacobs Mutter Michelle die momentane Situation. Nicht auszumalen wie schwer es sein muss, das Begräbnis des eigenen Kindes vorzubereiten. 

 

Jeden Tag ein Weihnachtsfest

Um Jacob die letzten Tage und Wochen auf Erden so schön wie möglich zu machen, beschließen die Eltern, jeden Tag mit ihrem Sohn Weihnachten zu feiern. Auf Facebook rufen sie deshalb dazu auf, dem Jungen Weihnachtskarten zu schicken. Der Neunjährige hat bereits über 100 Grüße aus der ganzen Welt erhalten – darunter sogar eine von Arnold Schwarzenegger. Jacob freut sich über jede einzelne Nachricht.

Die Eltern sind überwältigt: „Die Liebe, mit der Jacob überschüttet wird, hört nicht auf und das ist unglaublich herzerwärmend. Wir freuen uns darauf, eine ganze Woche lang Weihnachten mit ihm zu feiern und die Zeit zu nutzen, die uns als Familie noch bleibt“, heißt es in einem ihrer Postings aus Facebook.
 

Wer dem kleinen Jacob auch nich eine Karte schicken möchte – hier ist die Adresse: Jacob Thompson, c/o Maine Medical Center, 22 Bramhall St., Portland, ME 04102, USA.

 

Quelle: Bild

Weitere Themen

Mehr von RPR1.