Straftäter durch Pokémon spielen erwischt

Das neue Smartphone-Spiel Pokémon Go ist einem gesuchten Straftäter in Trier zum Verhängnis geworden...

Pokemon St 480 Wachiwit 1
Pokemon St 480 Wachiwit 1, by rpr1admin

Bild: Wachiwit / Shutterstock.com

 

Dumm gelaufen!

Gesuchter Straftäter durch

Pokémon Go erwischt

Das neue Smartphone-Spiel Pokémon Go ist einem gesuchten Straftäter in Trier zum Verhängnis geworden. Der 18-jährige war grade auf Monster-Jagd, als plötzlich die Polizei vor ihm stand.


Wer per Haftbefehl gesucht wird, schaut normalerweise, dass er nicht allzu sehr auffällt in der Öffentlichkeit. Dieser junge Mann allerdings war offenbar so begeistert vom neuen Pokémon Go-Spiel, dass er es sich nicht nehmen lassen wollte, in der Innenstadt auf Monster-Jagd zu gehen. Dies tat er dann auch noch so auffällig, dass Beamten der Polizei auf ihn aufmerksam wurden. RPR1.-Live-Reporter Daniel Orth war für uns vor Ort: 

[media:/media;files/mp3/9/159499.mp3;width=169,height=27,player=1,image=normal]

Als die Beamten seine Personalien kontrollieren, tappte er in die Falle. Weshalb der Mann gesucht wurde ist unklar, er muss nun allerdings eine sechsmonatige Gefängnisstrafe absitzen.   

Weitere Themen

Mehr von RPR1.