Reine Haut durch Eiweißmaske

Pickel kennt jeder nur zu gut. Sie machen einem manchmal das Leben wirklich schwer. Oft wachsen sie über Nacht – vor allem dann, wenn man am nächsten Tag einen wichtigen Termin hat. Genau so unangenehm sind Mittesser, die dem Hautbild nicht gerade schmeicheln. Wer von diesen Plagegeistern die Nase voll hat, sollte unbedingt diesen Trick ausprobieren! Das Rezept besteht zu 100 Prozent aus natürlichen Zutaten.

Eiweissmaske2

Bild: YouTube/BabamitsANNE

 

Tschüss ihr Pickel!

Reine Haut durch Eiweißmaske

 

Pickel kennt jeder nur zu gut. Sie machen einem manchmal das Leben wirklich schwer. Oft wachsen sie über Nacht – vor allem dann, wenn man am nächsten Tag einen wichtigen Termin hat. Genauso unangenehm sind Mittesser, die dem Hautbild nicht gerade schmeicheln. Wer von diesen Plagegeistern die Nase voll hat, sollte unbedingt diesen Trick ausprobieren! Das Rezept besteht zu 100 Prozent aus natürlichen Zutaten.

Eiweißmaske wirkt Wunder

Für die Maske benötigst Du lediglich ein Ei. Trenne das Eiweiß sowie Eigelb mithilfe von zwei Schüsseln. Mixe das Eiweiß gut durch. Der Dotter wird für die Maske nicht benötigt.

 

Eiwessmaske1

Bild: YouTube/BabamitsANNE

Trage die Masse mit einem Kosmetikpinsel auf Deinem gereinigten Gesicht auf. Dabei solltest Du jedoch Mund und Augenpartie aussparen.

Eiweissmaske2

Bild: YouTube/BabamitsANNE

Zerteile nun Toilettenpapier oder Kosmetiktücher in seine einzelnen Schichten.

 

Eiwessmaske3

Bild: YouTube/BabamitsANNE

Decke Dein damit Gesicht ab.

 

Eiwessmaske1 1

Bild: YouTube/BabamitsANNE

Trage nochmals eine Schicht Eiweiß auf die Tücher auf. Das Papier sollte dadurch völlig transparent werden.

 

Eiweissmaske5

Bild: YouTube/BabamitsANNE

Lasse die Maske für ca. 30 Minuten einwirken. Danach kannst Du sie vorsichtig abziehen.

Eiwessmaske6

Bild: YouTube/BabamitsANNE

Eiwessmaske7

Bild: YouTube/BabamitsANNE

Nun musst Du nur noch Dein Gesicht gründlich abwaschen und schon ist Deine Beauty Behandlung zu Ende.

Na, merkst Du schon einen Effekt?

 

>>>Hier geht es zum Video<<<

Quelle: Gut für Dich

Weitere Themen

Mehr von RPR1.