RPR Hilft
Gesamtsumme: 59.201
Carla Brizzi-Deriu 20 €
Kistin Schmidt 150 €
Karin Blaut-Liebing 25 €
Goran Postolov 20 €
Nadja Ohmer 20 €
Alexander Kiefer 30 €
Sabine Hahn 30 €
Stephan Tibo 20 €
Judith Hübsch 20 €
Maria Grießhammer 50 €
Spende jetzt!

Pokémon-Jäger wird zum Gejagten

Eigentlich ist er und sein Freund über das Spiel „PokémonGO“ nur auf der Suche nach den kleinen virtuellen Monstern gewesen. Doch dann wurde der 27-Jährige aus Alsdorf selbst angegriffen…

Wachiwit
Wachiwit, by rpr1admin

Bild: Wachiwit / Shutterstock.com

Spielender angegriffen

Pokémon-Jäger wird zum Gejagten

Eigentlich ist er und sein Freund über das Spiel „PokémonGO“ nur auf der Suche nach den kleinen virtuellen Monstern gewesen. Doch dann wurde der 27-Jährige aus Alsdorf selbst angegriffen…


 Mit Baseballschläger angegriffen

Eine Spur führte die beiden beim Spielen von „PokémonGo“ in einen fremden Garten in Alsdorf, meldet die Polizei. Während sie das Grundstück durchsuchten, wurde der 50-Jährige Hausbesitzer auf die Eindringlinge aufmerksam. Er war davon ausgegangen, dass es sich bei den beiden jungen Männern um Einbrecher handeln würde, sagte der Hausbesitzer später der Polizei. Daher bewaffnete er sich mit einem Baseballschläger und griff die Spielenden an.

Der 27-Jährige wurde an den Oberschenkeln verletzt, konnte dann jedoch flüchten und verständigte die Polizei. Als die Polizei eintraf, kauerte er der 27-Jährige auf dem Gelände eines Kindergartens, er hatte auf der Flucht einen Schuh verloren.

Quelle: Polizei

Weitere Themen

Mehr von RPR1.