Falscher Spendensammler unterwegs

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich als Spendensammler ausgeben und in die Wohnung ihrer Opfer eindringen.

Bildagentur Zoonar Gmbh
Bildagentur Zoonar Gmbh, by rpr1admin

Bild: Bildagentur Zoonar GmbH / Shutterstock

 

Trickbetrüger stürmen Wohnung

Falsche Spendensammler unterwegs

Radolfzell. Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich als Spendensammler ausgeben und in die Wohnung ihrer Opfer eindringen.

Eilig Möbel durchsucht

Wie die Polizei heute berichtet, klingelte der Unbekannte am Montag bei zwei Personen an der Haustür und gab vor Spenden für Leukämiekranke zu sammeln. Nachdem ihm die Tür geöffnet worden war, stürmte er in die Wohnungen und durchsuchte dort eilig Möbel nach Wertgegenständen. 

In einer Wohnung flüchtete der Täter, nachdem der Bewohner ein Telefon in die Hand nahm. Im zweiten Fall wurde der Täter von eintreffendem Pflegedienst-Personal gestört. Aus beiden Wohnungen wurde nichts entwendet.

Gesundes Misstrauen

Der Täter ist zwischen 20 und 40 Jahre alt und zirka 1,80 Meter groß. Er hat eine kräftige Statur, dunkle Haare und Augen. Er trug eine Basecap und Jeans. Die Polizei rät zu einem gesunden Misstrauen wenn Fremde an der Haustür klingeln.

Quelle: Polizei

Weitere Themen

Mehr von RPR1.