RPR Hilft
Gesamtsumme: 4.042
De Hhner DeHöhner 742 €
Schott AG runforchildren 3 €
Spende jetzt!

Überhitzungsgefahr im Kinderwagen

Endlich steht der Sommer vor der Tür. Für viele ein Anlass den Tag draußen an der frischen Luft zu verbringen. Doch gerade für junge Eltern mit Kinderwagen könnte einer dieser Tage zu einem Albtraum werden.

480 Kinderwagen
480 Kinderwagen, by rpr1admin

Bild: youtube / WiKiNews

 

An alle Eltern: Hier besteht Lebensgefahr  

Überhitzungsgefahr im Kinderwagen

Endlich steht der Sommer vor der Tür. Für viele ein Anlass den Tag draußen an der frischen Luft zu verbringen. Doch gerade für Eltern mit Kinderwagen könnte einer dieser Tage zu einem Albtraum werden.

Vermeintliche Schutzmaßnahme

Frische Luft und Bewegung wiegen die kleinen Babys besonders gut in den Schlaf. Das heißt für die Eltern, Zeit für Entspannung und ein Sonnenbad. Doch Vorsicht: Die Sonne knallt auch in den Kinderwagen. Um das Kind vor einem Sonnenbrand zu schützen, decken viele Eltern, die kein Sonnensegel am Kinderwagen haben, gerne mal den Wagen mit einem leichten Tuch ab. Doch diese vermeintliche Schutzmaßnahme kann, wie Experten laut wunderweib.de jetzt herausgefunden haben, schnell zur Gefahr werden.

 

Was passiert? – Plötzlicher Kindstod

Während man das Baby eigentlich nur vor der Sonne schützen will, sorgt das Tuch dafür, dass die Luft im Kinderwagen nicht mehr richtig zirkulieren kann. Es besteht Erstickungs- und Überhitzungsgefahr!

Dieses Video zeigt, wie schnell es im Kinderwagen zu Überhitzung kommen kann. Wie happy-baby.info berichtet, reagieren Erwachsene auf die Hitze mit Schwitzen. Babys hingegen können ihre eigene Körpertemperatur unter anderem aufgrund ihrer wärmeisolierenden Fettschicht selbst noch nicht regulieren. Aus diesem Grund kann die Überhitzung im Kinderwagen, wie dieses youtube Video zeigt, bei einem Baby schnell zum plötzlichen Kindstod führen.

 

Je dicker das Tuch, desto höher ist das Risiko einer Erstickungsgefahr.

Anstelle eines Tuches empfehlen wir Euch, den Kinderwagen in den Schatten zu stellen oder ein Sonnensegel anzuschaffen! 

 

 

Quelle: wunderweib / happy-baby.info

Weitere Themen

Mehr von RPR1.