Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Kleines Mädchen tot

Ein 7-jähriges Mädchen ist gestern im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Das hat die Polizei heute bekannt gegeben.

Nach einer Not-OP war das Mädchen zunächst außer Lebensgefahr, in den letzten Tagen hatte sich ihr Zustand dann aber dramatisch verschlechtert. Der Lebensgefährte der Mutter soll letzte Woche nach einem Beziehungsstreit auf das Kind eingestochen haben. Der 33-Jährige aus Kamerun sitzt aktuell in Untersuchungs-Haft, er schweigt zu den Vorwürfen. Von dem Tatmesser fehlt bislang jede Spur. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Tatmesser oder dem Mann machen können, sich unter Telefon 0721/939-5555 zu melden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen flüchtete der mutmaßliche Täter zunächst über die Nordoststraße. Anschließend ging er nach rechts in die Wettersteinstraße und weiter am Hausengraben entlang. Kurz nach der Brücke über den Hausengraben konnte er festgenommen werden. 

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: