Webradio

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Yoga Sounds

Jared Rice/Unsplash.com
LONG AMBIENTS 7
Moby

DAVOR GESPIELT

  • 12:22
    LONG AMBIENTS 7Moby
  • 11:52
    NEW AGE MUSICVarious
ZUR VOLLSTÄNDIGEN TITELSUCHE

Für jede Stimmung die passende Musik:

ALLE PLAYLISTS ANZEIGEN

Entspannungsmusik für Yoga, Pilates, Meditation, Zen und Wellness

Wir sind heutzutage mehr den je in unserem Alltag gefordert. Die Informationsflut durch die Digitalisierung, Stress im Job, die Familie muss versorgt werden und die Freunde dürfen auch nicht zu knapp kommen. Selbst nachts dreht sich das Gedankenkarussell mit Ängsten und die Grübeleien lassen nicht an Schlaf denken. Durch dauerhaften Stress sind Burnout und Erschöpfungsdepressionen die Folge. Durch Resilienz und Entspannungstechniken kannst du Körper und Geist wieder in Einklang bringen. Ganz nach Yin und Yang und Qi Gong.

 

Entspannungstechniken gegen das Gedankenkarussell

Um aus dem Gedankenkarussell herauszukommen haben sich viele Entspannungstechniken bewährt. Angefangen von der Atem-Meditation, Nidra-Yoga für besseren Schlaf, Progressive Muskelrelaxation nach Jakobson, MBSR Achtsamkeitsübungen, Tai Chi, Qi Gong, bis Pilates.

Zum Entspannen, Stressbewältigung, Blockaden lösen und Tiefenentspannung ist diese Yoga Sound-Playlist gedacht. 

 

Musik zur Tiefenentspannung und inneren Frieden

Lass‘ dich von dieser Playlist inspirieren und auf eine musikalische Entspannungsreise mitnehmen. Es erwarten dich fließende Kompositionen mit einem meditativen Charakter, die die Seele berühren.

In unserer kostenlosen Yoga-Sounds-Playlist findest du ruhige Klänge und fließende Kompositionen, die einen meditativen und tiefgehenden Charakter haben, die die Seele berühren. Sounds, die nicht aufdringlich sind und sich nicht in den Vordergrund drängen. Sie können deinen Geist zusätzlich beruhigen und deine Aufmerksamkeit verbessern.

Hier hörst du zum Beispiel ganz ruhige Musik von Moby, der diese Sounds speziell für seine Yoga-Übungen produzierte und sein erstes Album „Long Ambients 1: Calm. Sleep.“ an alle Yoga-Fans verschenkte. Titel mit bis zu 20 Minuten Länge sorgen ohne Schlagzeug und Gesang für Entspannung pur.

Diese Musik beruhigt deinen Geist, hilft deine Chakren wieder ins Gleichgewicht zu bringen und hilft dir inneren Frieden zu finden.

 

Yogamatte, Meditationskissen raus – Entspannungsmusik an!

In dieser Yoga-Playlist wird der Klangteppich ausgerollt. Setze oder lege dich ganz gemütlich hin, Atme tief und gleichmäßig und konzentriere dich nur auf dich und deinen Atem. Entspanne dich und schalte einfach mal ab! Hier findest du den richtigen Klang für deine Yoga- und Meditations-Übungen. Eine wunderbar ruhige und entspannende Musik umgibt dich und hilft dir deine innere Mitte zu spüren. Lass deinen Gefühlen freien Lauf mit Musik, die dich berührt und die direkt ins Herz geht.

Die ruhigen Klänge helfen dir los zu lassen und zu regenerieren. Die Playlist ist Balsam für die Seele und bringt innere Ruhe.

 

Yoga Kurse boomen in Deutschland

Yoga ist mehr als ein Trend, neben Wandern, Fahrradfahren, Joggen und Schwimmen gehört es heute in Deutschland zu den beliebtesten Freizeitsportarten. Rund drei Millionen Menschen praktizieren laut einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung regelmäßig Yoga. Musik ist dabei ein elementarer Bestandteil von Yoga. Mit unserer Playlist sorgen wir dafür, dass du noch besser zur Entspannung findest.

 

Yoga ist nicht gleich Yoga

Bei Yoga denken viele an akrobatische Übungen. Dabei gibt es eine ganze Vielzahl an Yoga-Arten, die für so fast jedes Anliegen die richtige Entspannungsübung bietet. Von Körperübungen, die Asanas genannt werden bis zu Atemübungen, den Pranayama.

Das Hatha Yoga dürfte das bekannteste Yoga sein. Hier geht es um den Ausgleich zwischen Kraft und Entspannung. Wie beim Qi Gong geht es hier um das innere Gleichgewicht wieder herzustellen. Dabei werden Körperübungen (Asanas) mit bestimmten Atemübungen kombiniert.

Wer sich körperlich nicht so anstrengen kann oder darf, kann auch auf das Yin Yoga zurückgreifen, das im Liegen oder Sitzen ausgeübt werden kann. Der Fokus liegt hier auf dem Atem, der wie bei der Atem-Meditation, zur inneren Ruhe führt.

Das Ashtanga Yoga ist das genaue Gegenteil. Bei dieser Yoga-Form kommt man durch die schnell aufeinanderfolgenden Asanas schnell ins Schwitzen. Dieser Stil ist also körperlich sehr herausfordernd.

Wer sich von Blockaden befreien und aus dem Gedankenkarussell aussteigen möchte, für den wäre das Kundalini Yoga eine Möglichkeit, das eine Kombination aus Yoga und Meditation darstellt. Hier werden die Chakren und Energien wieder in Balance gebracht.

Derzeit kommt man, sobald man sich mit dem Thema Yoga beschäftigt an Faszien-Yoga nicht vorbei. Bei Faszien handelt es sich um unser Bindegewebe, das sich bei Stress und Bewegungsmangel verhärten und sogar verkürzen kann. Als Folge gibt es Verspannungen und Schmerzen. Um die Faszien zu lösen eignet sich das speziell dafür entwickelte Faszien-Yoga. Dabei wird das Bindegewebe, die Faszien gedehnt und stimuliert.

Das sind die besten fünf Yoga-Übungen, um Stress zu verringern:

 

 

Zen-Meditation

Während Yoga eine Kombination aus Meditaion mit Bewegung ist, geht es bei der Zen-Meditation im Hier und Jetzt zu sein. Meditation kann jeder, es ist nur eine Frage der Geduld. Bei der Zen-Meditation geht es darum sich auf den Atem und die Körperhaltung zu konzentrieren. Dabei langsam ein- und ausatmen. Wenn die Gedanken kommen, dann musst du sie nicht nachverfolgen, einfach geschehen lassen. Sie kommen und gehen, wie die Atmung. Mit der Zeit wirst du immer mehr entspannen.

Die Meditation hilft dir einen klaren Kopf zu bekommen Entspannung zu finden, Gefühle in den Griff zu bekommen und positiv zu denken. Körperliche Beschwerden können ebenso mit Meditation verbessert werden. Sie kann auch vorbeugend genutzt werden.

 

 

Loungemusik und Chillen

Falls du zum Ausspannen aber lieber ein bisschen Gesang hörst, dann schalte in die Chilloutzone. Wenn du gerne bekannte Hits zum Träumen hören möchtest, dann bietet dir die Traumfabrik-Playlist genau die richtige Musik. Wenn es doch eher einfach gehalten sein soll, dann findest du in der Akustik-Playlist genau die richtige Musik zum Relaxen.

 

Entspannungsmusik per App

Egal wann du Lust auf ein bisschen Meditation hast, unsere Playlist ist jederzeit abrufbar und versorgt dich mit den schönsten Yoga-Sounds. Am besten lädst du dir jetzt die kostenlose RPR1.App mit einer riesengroßen Auswahl an Playlists im App Store oder Google Play Store auf dein Smartphone.