Webradio

90er Black

Josh Gordon/unsplash.com
HOLD ON
En Vogue

DAVOR GESPIELT

  • 06:15
    LET'S TALK ABOUT SEXSalt'n Peppa
  • 06:11
    JUST CRUISIN'Will Smith
  • 06:08
    GIBT'S DOCH GAR NICHTDer Wolf
ZUR VOLLSTÄNDIGEN TITELSUCHE

Für jede Stimmung die passende Musik:

ALLE PLAYLISTS ANZEIGEN

Goldenes Zeitalter des Hip-Hop

Gefühlvoll, frech oder auch mit einem Knall – so kommen die 90er Black-Hits seit Jahren gut an. In unserem kostenlosen Webstream findest du nahezu alles, was das Herz begehrt. Mit den Black-Hits der 90er Jahre kommst du so richtig in Stimmung und kannst gleichzeitig in Erinnerungen schwelgen.

Unsere Stars der 90er sind:

  • Michael Jackson
  • Coolio
  • TLC
  • Nas
  • MC Hammer
  • R. Kelly
  • Destiny’s Child
  • Vanilla Ice

Entdecke sie alle und noch mehr in unserer kostenlosen Playlist!
 

 

Schlaghosen, Kassetten & RnB

Ein prägendes Jahrzehnt, in jeder Hinsicht. Die 90er Jahre gelten als goldenes Zeitalter für die erste große Hip Hop-Welle, die neben RnB den Funk und Rap der 80er ablöste. 

Songs wie „You make me wanna“ von Usher oder „Miami“ von Will Smith bringen einfach jeden zum Tanzen und laufen auch heute noch in den Clubs rauf und runter. 

Und auch die R&B Sängerinnen der 90er dürfen auf unserer 90er Black-Playlist natürlich nicht fehlen! Hör dich durch die Songs von:

  • Whitney Houston
  • Jennifer Lopez
  • Mariah Carey
  • Toni Braxton
  • Aaliyah
  • Lauryn Hill
  • u.v.m

 

Eastcoast vs. Westcoast

Besonders Gansta-Rap wurde in den 90er Jahren populär. In den USA zeichnete sich eine zunehmende Rivalität zwischen der Eastcoast und Westcoast (Ice Cube, Dr. Dre, Warren G., Snoop Dogg) ab. Diese Feindseligkeiten gipfelten schließlich in der Ermordung der beiden Rapper The Notorious B.I.G. (Eastcoast) und Tupac Shakur (Westcoast).

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Tupac Shakur (@2pac) am

 

Hip-Hop in Deutschland

Und auch der deutschsprachige Hip-Hop hat Legenden hervor gebracht! Allen voran Die Fantastischen Vier, die bereits seit 30 Jahren auf der Bühne stehen und den Hip-Hop nach Deutschlandgebracht haben. Zehn Studio- und acht Live-Alben, mit denen sie fünfmal Nummer eins waren, haben die "Fantas", wie sie von ihren Fans genannt werden, seitdem veröffentlicht. Sie gewannen die wichtigsten deutschen Musikpreise und haben den deutschen Rap salonfähig gemacht. Ihren größten Erfolg feierten die Jungs 1995 mit "Sie ist weg", der natürlich auch in dieser Playlist gespielt wird. 

Aber auchn weitere Künstler wie die Jungs von Fettes Brot oder die Frankfurter Moses Pelham und Sabrina Setlur kommen hier nicht zu kurz. 

    Wer auf BlackBeats steht, der schaltet unsere kostenlose Playlist auf RPR1.de ein oder auf dem Smartphone (für iOS und Android).