Webradio

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Original 2000er

Shutterstock.com
MORE THAN A WOMAN
Aaliyah

DAVOR GESPIELT

  • 21:06
    YEAHUsher / Lil' Jon / Ludacris
  • 21:03
    WHENEVER WHEREVERShakira
  • 20:59
    RICH GIRLGwen Stefani
ZUR VOLLSTÄNDIGEN TITELSUCHE

Für jede Stimmung die passende Musik:

ALLE PLAYLISTS ANZEIGEN

Nur die größten Hits der 2000er im Webradio!

Die Original 2000er-Playlist hat alle Hits im Gepäck, zu denen wir nach dem Millennium ordentlich gefeiert haben. Ob Anastacia, Usher, Britney Spears oder Robbie Williams – hier im Webradio gibts die besten Musik seit der Jahrtausendwende!

Die sogenannten 00er Jahre waren musikalisch gesehen alles andere als eine Nullnummer. Für viele erscheinen Hits wie „Crazy In Love“ von Beyoncé Knowles , „Just Dance“ von Lady Gaga oder auch „In The End“ von Linkin Park immer noch aktuell – doch dabei sind auch diese Tracks schon zehn Jahre alt!

 

Ein Beitrag geteilt von (@haley_schlutes) am

 

Nummer-eins-Erfolge von Britney Spears, Kelly Clarkson & Co.

Das vermehrte Aufkommen von Hip-Hop-Acts symbolisiert die 2000er Jahre ebenso, wie der sogenannte „Max Martin“-Sound. Der schwedische Produzent und Songwriter hatte nach der Jahrtausendwende Megahits von unter anderem Britney Spears, Katy Perry, Kelly Clarkson, Pink und Bon Jovi zu verbuchen.

So produzierte das Mastermind aus Stockholm zum Beispiel „It’s My Life“, „Since U Been Gone“, „So What“ und „Oops! … I Did It Again”. Der typische Klang ist bis heute ein echter Ohrwurmgarant für alle Pop-Liebhaber - und darf in unserem 2000er Webstream natürlich nicht fehlen!

 

Usher, Eminem, Justin Timberlake und viele mehr

Daneben etablierten sich R&B-Künstler wie Usher, Alicia Keys, Ashanti oder Ciara und lieferten zahlreiche Erfolge ab, zu denen wir auch viele Jahre später noch gerne mitgrooven.

Die Boybands der 90er begannen in den 00er Jahren langsam aber sicher auseinanderzubrechen, brachten dafür aber Solo-Künstler zu Tage, deren Musik wir heute nicht mehr missen möchten. N’Sync verdanken wir beispielsweise die Karriere von Justin Timberlake und Take That hat uns Robbie Williams beschert.

Ein echter Superstar der 2000er ist auch Eminem, der als erfolgreichster Hip-Hop-Künstler des Jahrzehnts (und weißer Rapper!) Geschichte schrieb. Der Track „Loose Yourself“ aus dem biografischen Film „8 Mile“ brachte dem Rapper aus Detroit sogar einen Oscar ein.

 

Eine Mischung aus all diesen Hits und noch unzähligen weiteren Chartbreakern gibt’s für euch in unserer Original 2000er-Playlist - rund um die Uhr im kostenlosen Stream auf RPR1.de.