Neue Spielplätze für das Ahrtal

Ein halbes Jahr ist vergangen, seit die Wassermassen im Ahrtal und in der Eifel für verheerende Zerstörungen gesorgt haben. Häuser wurden mitgerissen, Straßen und Brücken stürzten ein, viele Betroffene verloren alles, was sie hatten. Mit Euren Spendengeldern konnten wir von RPR Hilft e.V. schon viel Gutes bewirken. Jetzt wollen wir Kinderaugen mit Spielplätzen wieder zum Leuchten bringen.

Spielplätze für Kinder im Ahrtal

925.000 Euro flossen in die Soforthilfe-Programme vor Ort, mit einer halben Million Euro konnten wir zudem mit Einraumheizungen Wärme in 500 Haushalte ohne funktionierende Heizung bringen. Und jetzt wollen wir gemeinsam etwas für die tun, die ebenfalls sehr unter den Folgen der Katastrophe leiden: die Kinder!

An vielen Stellen in der Region wurden die öffentlichen Spielplätze von den Fluten mitgerissen. Diese Orte der Begegnung fehlen nun. Orte, an denen Kinder Kinder sein dürfen, an denen Freude und Lachen herrscht, an denen die Kleinen aus dem Alltag ausbrechen können. In Ahrweiler und Walporzheim hat Nadine Wenigmann von „Die AHRche e.V.“ mit vielen, vielen Helfern bereits zwei Spielplätze wiederaufbauen können (siehe Bilder). Wir finden das großartig und wollen auch Kindern an anderen Stellen im Ahrtal wieder ein wenig mehr Freude bringen und neue Spielplätze aufstellen.

Und jetzt seid Ihr gefragt:

  • Gibt es bei Euch im Ort einen Spielplatz der zerstört wurde?
  • Habt Ihr eine Idee, wo ein neuer Spielplatz stehen könnte?
  • Gibt es bei Euch bereits eine Spielplatz-Initiative, die wir unterstützen können?

Dann sagt uns Bescheid und schickt uns eine Mail an [email protected]

 

 

 

Mehr von RPR1.