LIVE
POWER OVER ME - Dermot Kennedy

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Vermeintliche Leichenteile im Rhein- Suche nach Tierquälern

Gleich zwei Mal musste die Polizei am Wochenende zu einem Großeinsatz ausrücken. Einmal wegen vermeintlicher Leichenteile, das andere Mal wurde ein Schwan von Unbekannten schwer verletzt.

Weil ein Angler am frühen Sonntagmorgen augenscheinlich menschliche Eingeweide aus dem Rhein gezogen hatte, wurden Wasserschutzpolizei, Kripo, Feuerwehr und die Mainzer Rechtsmedizin alarmiert. Inzwischen gehen Experten aber davon aus, dass es sich um Innerein eines Schafs handelte.

In einem Fall von massiver Tierquälerei suchen die Speyrer Beamten unterdessen nach Zeugen. Im Bereich des Yachthavens entdeckten Einsatzkräfte am Samstagmittag einen schwer verletzten Schwan.

Dem Tier steckte ein Pfeil im Hals, der offenbar durch ein Blasrohr abgefeuert wurde.

Schwan Speyer.jpg

Feuerwehr Speyer/ Facebook

 

Dem Schwan geht es nach einer Behandlung in Frankenthal wieder besser. Die Tierrettung Rhein Neckar hat ihn inzwischen wieder am Rhein ausgesetzt.

 

Quelle: Polizei/ Feuerwehr