RPR1.

Kredite - Kostenfalle oder Geldsegen? – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Die RPR1. Morningshow mit Kunze und Ina Meyer

Jetzt läuft: ARE YOU WITH ME - LOST FREQUENCIES

worauf muss man achten?

KOSTENFALLE ODER GELDSEGEN?

VORSICHT BEI KREDITEN!

Wer hätte nicht gern das nötige Kleingeld, um sich ein neues Auto, eine Einbauküche oder einen ausgiebigen Sommerurlaub leisten zu können? Wer wirklich mit dem Gedanken spielt, einen Kredit aufzunehmen, sollte sich vorher umfassend informieren.

 Beim Gang durch die Fußgängerzonen in Baden werden wir mit Hunderten Werbebotschaften bombadiert. Viele davon kommen von den Banken, die uns in deren Filialen mit besonders günstigen Krediten locken. Wie in vielen Bereichen im Finanzwesen steckt der Teufel im Detail und könnte sogar den Weg in die Überschuldung ebnen. Grundsätzlich gilt aber, dass ein Kredit günstiger ist, als ein überzogenes Konto. Eine wichtige Vorraussetzung ist allerdings, dass man ein eigenes Einkommen hat und sicherstellen kann, die Raten fristgerecht abstottern zu können. Ein positiver SCHUFA-Wert tut sein Übriges.


UNTERSCHIEDLICHE KONDITIONEN

Ein Kreditvergleich im Internet kann der erste Schritt sein, sich einen Überblick zu verschaffen. Hier sollte man auf die teilweise sehr unterschiedlichen Konditionen der Anbieter achten. Der nominale Zinssatz, mit dem die Banken werben, sagt dabei nicht so viel aus. Wo beispielsweise 3,5% Zinsen drauf stehen, müssen diese nicht zwangsläufig drin sein. Einige Anbieter reichern dieses Versprechen mit Zusatzversicherungen und Extras an, die unnötig und teuer sein können. Bessere Orientierung bietet hier der effektive Jahreszins. Der Effektivzinssatz wird vom nominalen Zinssatz, dem Auszahlungskurs, der Tilgung und der Zinsfestschreibungsdauer bestimmt.


VORSICHT BEI ONLINE-ANGEBOTEN

Anbieter von Online-Krediten locken immer wieder mit besonders günstigen Angeboten oder auch mit der Möglichkeit, um eine SCHUFA-Auskunft herum zu kommen. Letzteres entspricht nicht der Wahrheit, denn eine Auskunft bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung ist immer vonnöten. Außerdem kann ein Online-Kredit teuer werden, weil auf 70% aller Anbieter-Webseiten wichtige Informationen vorenthalten werden. Das hat eine Untersuchung der EU-Kommission ergeben. Dazu wurden 562 Internetseiten für Verbraucherkredite in der EU, Norwegen und Island geprüft. In Deutschland fielen 20 von 36 Anbietern durch.


EIN RISIKO BESTEHT IMMER!

Wer sein Gehalt am Ende des Monats mit der Schubkarre nach Hause bringt, sollte nicht zu selbstsicher sein, dass er auch einen Kredit bekommt. Wer ein höheres Alter erreicht hat und einen beispielsweise mittelgroßen bis großen Kredit aufnehmen will, hat nicht selten schlechte Karten bei den Banken. Es könnte schließlich sein, dass der Kreditnehmer erkrankt oder gar stirbt. Danach könnte es für die Bank schwieriger werden, das Geld wieder zu bekommen. Zwar könnte ein Bürge einspringen, allerdings ein Zahlungsverzug nicht ausgeschlossen.

Aber auch bei Kreditnehmern mittleren Alters bestehen Risiken. Wer ein gutes Einkommen hat und einen Kredit aufnimmt, ist dabei nicht vor Unfällen, Krankheiten, Arbeitsunfähigkeit und Jobverlust gefeit. Banken und Bausparkassen bieten daher unterschiedliche Formen der Absicherung an. Die häufigste Form ist die RSV, die so genannte Restschuldversicherung. Im Baufinanzierungsgeschäft wird häufig auf die Risikolebensversicherung als Notnagel zurückgegriffen.

Wer auf der komplett sicheren Seite sein will, der nimmt erst gar keinen Kredit in Anspruch und schiebt den Traum vom neuen Auto so lange auf, bis er sich das Geld selbst zusammengespart hat.

Album der Woche

Smoke + Mirrors

Smoke + Mirrors

  • unerträglich
  • übel
  • geht so
  • gut
  • sehr gut
  • voten


›› zum Album
*webradio*

RPR1. LIVE NEWS-Ticker

fbloginbar