RPR1.

Handytaschen - Trends 2012 – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1.Die Nacht

Jetzt läuft: STRESSED OUT - TWENTY ONE PILOTS

Stylish bis multifunktional...

Mit GameBoys telefonieren &
mit Brillanten Messages verschicken...

 

Womit schmückt man sich heute? Na, mit seinem Handy. Spezieller: Mit den hierfür angefertigten Hüllen und Taschen. Kurz mal seine Musikkassette herausgeholt und eine SMS verschickt oder mit seinem Sushi Anrufe entgegen genommen. Das alles ist heute möglich – na ja gut, nicht ganz.

 

Optisch gesehen jedenfalls, eröffnen Euch neuartige Handyverkleidungen nun diese Möglichkeiten. Von absolut stylischen bis multifunktionalen Hüllen ist nicht nur alles, sondern auch für jeden etwas dabei. Für die besonders Reichen unter uns sind folgende Schmuckstücke wahre Schmuckstücke.

Echte Diamanten auf dem Handy, das nicht einmal annähernd so viel Wert ist wie das Handy an sich, sind vor allem bei Prominenz à la Paris Hilton anzutreffen. Da reicht auch keine dezente Verzierung, nein, das ganze Telefon muss millimetergenau besetzt sein mit wertvollen Steinchen, die geradezu um die Wette funkeln. Hoffentlich kann man mit diesen Handys auch noch telefonieren. Schließlich wollen wir ja nicht die eigentliche Funktion dieser Geräte aus den Augen verlieren.

Wobei der Style-Faktor hierbei doch sehr hoch ist. Ein weiterer Kandidat, der einfach nicht genug Bling-Bling bekommen kann, ist Rapper 50 Cent. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, sein Kommunikationsinstrument persönlich zu bestücken. Schließlich hat er einen Ruf zu pflegen. Wer bisher glaubte, dass man als Gangster-Rapper sein Bling-Bling im Mund trägt, der hat sich offensichtlich von den glitzernden Grillz blenden lassen. Style-Aushängeschild oder doch Geldanlage oder vielleicht auch beides? Man weiß es nicht.

Eines ist klar: Vergesst Ketten, Mützen und Gürtel – das neueste Schmuckstück, das man sich zulegen sollte, ist ein schickes Gehäuse für sein Handy. Warum? Weil man es ständig mit sich trägt – es sei denn man gehört zu einer fast ausgestorbenen Spezies, die entweder einen gewaltigen Umbruch der Kommunikation verpasst haben, und zwar unter Anderem der „Telekommunikation“ - oder man gehört zu denjenigen, die aus Angst vor Bestrahlung bewusst ohne ein Mobiltelefon auskommen wollen.

Eine davon ist beispielsweise Superstar Lady Gaga. Sie hat sogar einen peinlichen, ich korrigiere, „persönlichen Handy-Halter bzw. –manager“, der ihr während eines Telefonats das Handy  ans Ohr hält. Aber selbst für diese paranoiden Handybesitzer gibt es eine passende Schatulle.

Ein Spezial-Hülle, die selbst in Zeiten von Fukushima vor giftigen Strahlen schützen soll. Sie nennt sich die „Strahlenschutz Handytasche“ und schützt vor Handystrahlung. So kann man immer noch das Nützliche mit dem Schönen verbinden und bleibt im Rennen der  heißen Have-To-Have-Handy-Hüllen-Halter.

Ebenso stylisch und funktionell zugleich, sind die nächsten Exemplare. Damit geht garantiert keiner unter Wasser – sinnbildlich gesprochen. Denn, wer auf seinen Handyspaß und auf verdutzte Blicke nicht verzichten möchte, bestellt sich am besten die Innovation der Handy-Schalen: The LifeProof™ Case - wasserdichte Schutzhüllen. Blubb.

Wer gerne trocken ist und trocken bleiben möchte, muss sein Fell nicht nass machen. Wer kein dickes Fell hat, kann eines in Form eines Überzuges tragen. Wem das politisch inkorrekt erscheint: Es gibt auch Kunstfell zum Überstulpen.
Für die ganz Putzigen unter uns: Hasenöhrchen-Handy-Hüllchen, die bereits von Hollywood-Schauspielerin Jennifer Garner benutzt werden, machen das Ganze nicht nur süß, sondern auch sexy. Die gibt es übrigens auch für Menschen.

Wer gern Aufmerksamkeit erregt, ohne selbst dafür verantwortlich zu sein, legt sich einfach die richtige Handytasche zu. Für Sushi-Liebhaber sind folgende Hülsen zu empfehlen: iMeshi Japanese Food iPhone 4 Cases. Täuschend echte Sushi-Nachbildungen für das Mobiltelefon. Wer aus einem anderen Holz geschnitzt ist, kann direkt dabei bleiben und sich seine eigene Handy-Hülle schnitzen lassen. Aus echtem Holz natürlich.

Wem das alles zu langweilig und unpersönlich ist, darf auch gerne selbst Hand anlegen und sein ganz individuelles Handy-Cover gestalten. Ob nun das eigene Portrait oder ein eigenes Motto – als Personal Creator entscheidest Du, was auf deiner Handyschale abgebildet sein soll.

Sollte man eher praktisch veranlagt sein, ist man mit der kompakten Brieftaschen-Bekleidung gut bedient. Ein entspanntes Arrangement von Handy- und Brieftasche. Neben den funktionalen Accessoires sind GameBoy- und Kassettenimitate aktuell ganz hoch im Kurs der Style-Junkies. Aufgrund der übermäßigen Beliebtheit und Originalität, sind insbesondere diese Handy-Schalen voraussichtlich der Grund, warum keinem Baby mehr ein Söckchen fehlen wird...

Album der Woche

Smoke + Mirrors

Smoke + Mirrors

  • unerträglich
  • übel
  • geht so
  • gut
  • sehr gut
  • voten


›› zum Album

Was lief wann?

Playlist

Neue Mitglieder 

Menschen aus Ihrer Umgebung

Postleitzahl eingeben und los gehts!
Postleitzahl F M
*webradio*
fbloginbar