RPR1.

Hitze-Tipps – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Musik Non Stop

Jetzt läuft: SPIRITS - THE STRUMBELLAS

Heiß? Macht doch nichts....

Die wichtigsten Hitze-Tipps für einen kühlen Kopf

Endlich Sommer - warme Temperaturen, Sonne und gute Laune! Doch bei der Hitze muss man aufpassen, denn einigen bekommt das Wetter gar nicht gut. Wie kann man sich am besten schützen und was muss man im Sommer beachten?

Sonnenschutz

Foto:shuttertsock.comDas A und O bei der starken Sonne ist Sonnencreme. Eine halbe Stunde vor dem Sonnenbaden sollte man die Creme sorgfältig auftragen und immer mal wieder nachcremen, vor allem nach einem Bad im Wasser.

Besonders zwischen 11 und 15 Uhr sollte die Sonne vermieden werden, da sie da am kräftigsten ist. Doch auch im Schatten darf man nicht auf Sonnenschutz verzichten. Die richtige Bekleidung hilft zusätzlich. Dichte Baumwollkleidung entspricht einem Lichtschutzfaktor von 40 und leichte einem Faktor von 10.

Zudem sollte man auf jeden Fall eine Kopfbedeckung und eine Sonnenbrille dabei haben, um Kopf und Augen zu schützen.

Trinken

Foto:shuttertsock.comKlar, man schwitzt mehr und muss daher auch mehr Flüssigkeit zu sich nehmen. Normalerweise sollte man 1,5 Liter am Tag trinken, doch bei Hitze darf es das doppelte und mehr sein! Also - trinken, trinken, trinken!

Am besten eignen sich Durstlöscher wie ungesüßte Kräuter- und Früchtetees und Fruchtschorlen.  Von koffein- und alkoholhaltige Getränke sollte man besser die Finger lassen. Sie regen nämlich den Kreislauf an und heizen dadurch den Körper nur an. Auch Limos und generell zuckerhaltige Getränke eigenen sich weniger.

Um den Flüssigkeitshaushalt aufzubessern, kann man aber auch zu wasserreichen Lebensmitteln wie Melonen, Tomaten und Gurken greifen.

Lebensmittel

Bei Sommertemperaturen steigt die Salmonellengefahr, daher sollten alle Lebensmittel durchgehend gekühlt werden. Zudem sollte man völliges Durchgaren beim Kochen und die richtige Küchenhygiene besonders ernst nehmen.
Vorsichtig sollte man bei der Verwertung von Hackfleisch, Frischwurst, Geflügel, Meeresfrüchte, Fisch und Eier sein.

Sport zur richtigen Zeit

Auf Sport muss man im Sommer nicht verzichten, doch man sollte auf keinen Fall in der Mittagssonne eine Joggingrunde einlegen. Lieber am frühen morgen oder späten Abend. In der prallen Hitze oder geschlossenen Räumen riskiert man einen Hitzeschlag oder Kreislaufkollaps.

Ein angenehmes Umfeld

Kreislaufprobleme im Büro plagen bei Hitze so einige. Doch dass muss nicht sein. Kopfweh und Schwindel kann vorgebeugt werden, indem man die Jalousien auch bei Sonnenschein unten lässt.

Eine Klimaanlage lohnt sich, sollte aber nicht zu kalt eingestellt sein - sonst droht eine Sommergrippe.
Im Schlafzimmer sollte man die Vorhänge immer geschlossen halten und nur lüften, wenn es draußen nicht mehr drückend heiß ist.

 

Sonnen-Helfer

Foto:shuttertsock.comFür Kühlung in der Handtasche sorgt ein Thermalwasserspray. Ein paar Spritzer und die Haut wird belebt und man fühlt sich frisch.

Ein Mentholstift an den Pulspunkten, Schläfe und Handgelenk auftragen hilft und erfrischt.

Da die Haare durch Sonne, Meer oder Schwimmbad extrem geschädigt werden sollte man durch eine Pflegekur vorbeugen.

Sommer-Hits

 Lucenzo ft. Don Omar - Danza Kuduru

 

Beagle Music - Like Ice In The Sunshine

Kates Videotagebuch

So bekommt man Kate...NICHT!

 

Nutzer der Flirt-App "Tinder" aufgepasst:
Das sucht Dein Gegenüber wirklich...


fbloginbar