RPR1.

Ideenwettbewerb app2you – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1. Nachmittag mit Kate Menzyk

Jetzt läuft: THIS IS WHAT YOU CAME FOR - CALVIN HARRIS/RIHANNA

IT's APP2You


Der landesweite Ideenwettbewerb für den IT-Nachwuchs in Rheinland-Pfalz wurde von den Hochschulen in Rheinland-Pfalz organisiert und steht unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz.

Applikationen oder kurz „Apps“ sind auf modernen Handys gar nicht mehr wegzudenken und bieten mobile Informationen und Hilfe in vielen Lebenslagen.

Deshalb sollten Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 13 im Team selbst eine originelle Idee für eine solche App entwickeln. Dazu mussten sie keine Programmiersprache lernen, bei der Umsetzung der Idee halfen IT-Spezialisten aus den rheinland-pfälzischen Hochschulen.


Die besten Ideen wurden durch eine Jury ausgewählt und mit Unterstützung regionaler Mentoren weiterentwickelt. Highlight war das „Spring Camp“ Ende April, an dem die zehn ausgesuchten Schülerteams, unterstützt von IT-Fachleuten, die App endgültig programmierten.

 

Die drei Erstplatzierten sowie die Gewinner des Visionspreises werden die
europäische Google-Zentrale in Zürich besuchen und
einen Blick hinter die Kulissen des Weltkonzerns werfen.


grußwort der Ministerin Doris Ahnen

 

 Hier geht's zu den Hochschulen, die den wettbewerb unterstützen


 

 

IT’s APP2You

Siegerehrung auf dem Rheinland-Pfalz-Tag in Pirmasens

Das „TAFFTeam“ der elften Klasse der berufsbildenden Schule Rodalben hat mit seinem Feuerwehr-Programm den Ideenwettbewerb „IT’s APP2You“ gewonnen. Das Team schnitt bei dem landesweiten Schülerwettbewerb, unterstützt und gefördert von RPR1. und bigFM, am besten ab.

Auf der gemeinsamen Bühne beim Rheinland-Pfalz-Tag in Pirmasens ehrten Staatssekretärin Vera Reiß im Auftrag von Bildungsministerin Ahnen und bigFM- und RPR1.Geschäftsführer Kristian Kropp die Sieger. Anschließend wurde eine große „APP-Schluss“-Party gefeiert.

Die Gewinner-App - "TAFF - the App For Firefighters"

Mit „TAFF - the App For Firefighters“ sollen Feuerwehr-Einsatzleiter ihre Einsätze effizienter und zielge- richteter koordinieren können.

Nach einer Alarmierung, z.B. per SMS, können sich die Rettungskräfte direkt zurückmelden und der Einsatzleiter sieht auf einen Blick, wer wann am Einsatzort eintrifft und welchen Ausbildungsstand er hat. Der Einsatzleiter bekommt ein schnelles Feedback und sollten sich nicht genügend Rettungskräfte zurückmelden, kann er gegebenenfalls weitere Einsatzkräfte nachalarmieren.



Platz 2 - "„SteVe"

Der zweite Platz ging an die Gruppe „Stefan-George-Coding“ vom Stefan-George-Gymnasium in Bingen.

Ihre Vertretungsplan- und Stunden- plan-APP „SteVe“ organisiert den kompletten Schulalltag: Schüler können ihren eigenen Vertretungs- plan generieren, eigene Kurse hinzufügen, Hausaufgaben notieren und darüber rechtzeitig benachrichtigt werden. Außerdem können Klassenarbeitstermine verwaltet und sogar die Jahresnote pro Fach errechnet werden.



Platz 3 - „PANDA“

Auf Rang Drei folgt die App „PANDA“ des Teams „Never say no to Panda!“ vom St. Franziskus-Gymnasium Kaiserslautern.

Es handelt sich um ein so genanntes „Point- und Clickadventure“, also ein Spiel, bei dem Rätsel in unterschied- lichen Schwierigkeitsstufen und aus unterschiedlichen Bereichen (z.B. Rechnen, logisches Denken, Biologie, etc.) gelöst werden müssen und das nebenbei das Allge- meinwissen verbessert.


Der Visionspreis - "Piconow"

Ebenfalls zu den Gewinnern zählt das Team „Jusix“ vom Carl-Bosch-Gymnasium Ludwigshafen.

Für die App „Piconow“ bekamen die drei Jungs den „Visionspreis“.

Bei der App handelt es sich um ein Social Network für kurze Distanzen über Bluetooth. Die Jury war vor allem von der originellen und sehr komplexen Idee beeindruckt. Sie will mit dem Visionspreis die Gruppe dazu motivieren, die App fertig zu entwickeln, da es bislang keinen lauffähigen Prototypen gibt.


Unter vielen Einsendungen und kreativen Ideen ist die Wahl auf insgesamt 10 Teams gefallen!

  Alle Ideen in der Übersicht


 

It's APP2you bei Facebook  jetzt liken


Was kann ich gewinnen?

Hauptpreis

Die Sieger-Teams besuchen das Google European Engineering Headquarter in Zürich mit je einer begleitenden Lehrkraft vom 30.06.2013 (Anfahrt) bis 01.07.2013.
Dabei gewährt Google den Gewinner einen exklusiven Einblick in die Arbeit der Google-Ingenieure.


Du hast noch Fragen?

Dann melde dich per E-Mail an itsapp2you@iese.fraunhofer.de und wir helfen dir gerne weiter!






fbloginbar