RPR1.

Die Deutsche Weinkönigin – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Nightlounge

Jetzt läuft: NIGHT-LOUNGE - RPR1.

Die Deutsche Weinkönigin

Mandy Großgarten ist Rheinland-Pfälzerin

© DWI

Die neue Deutsche Weinhoheit heißt Mandy Großgarten, eine 22-jährige Chemiestudentin aus Dernau. Mit ihr ging der Titel zum vierten Mal an eine Rheinland-Pfälzerin aus dem Weinbaugebiet Ahr. Sie konnte die 80-köpfige Jury - bestehtend aus Journalisten, Politikern und Weinbauexperten - durch ihr Fachwissen, ihren Charme und ihr elegantes Auftreten überzeugen.

Am Freitag setzte die Vorgängerin, Sonja Christ, der 62. Deutschen Weinkönigin die begehrte Krone auf. Mandy hat nun die ehrenvolle Aufgabe, ein Jahr lang die Vielfalt und die Qualität der deutschen Weine zu repräsentieren.  


Die Wahl

Seit 1950 wird die Deutsche Weinkönigin in einer eigenen Wahl ermittelt. Pro Weinbaugebiet wählt eine Jury eine junge Dame zur regionalen Weinhoheit. Im darauffolgenden Jahr treten die dreizehn Damen dann gegeneinander bei der Wahl zur Deutschen Weinkönigin an.

                                                  © DWI

Traditionell findet diese Wahl im Saalbau in Neustadt/Weinstraße im Rahmen des Deutschen Weinlesefestes im Oktober statt. Die 13 Gebiets-weinköniginnen stellen sich zunächst in einer öffentlichen Fachbefragung vor. Sechs Damen werden nominiert, die während einer feierlichen Veranstaltung Charme, Spontaneität und Fach- wissen beweisen müssen. Aus ihnen werden eine Königin und zwei Prinzessinnen gekürt.

Unser Bundesland war das erste, das jemals eine regionale Weinkönigin gekürt hat. 1931 wählte Rheinland-Pfalz Ruth Bachroth aus Pirmasens in Neustadt an der Weinstraße zur ersten Repräsentantin des Weins.

www.deutscheweinkönigin.de

Zur bunten Jahreszeit gehört auch der "neue Wein" und Zwiebelkuchen. Mehr dazu finden Sie auf der nächsten Seite!

» Alles rund um den wein


Was lief wann?

Playlist
RPR1.Wetter
fbloginbar