RPR1.

Die Teilnahmebedingungen – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1. Nachmittag mit Daniel Kaiser

Jetzt läuft: CATCH & RELEASE - MATT SIMONS

Die Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen: „RPR1. Wohn-Duell“

 Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Teilnahme an der Radioaktion „RPR1. Wohn-Duell“ der Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG („RPR1.“), Turmstraße 10, 67059 Ludwigshafen.

 
1. Anerkennung der Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme an der von RPR1. veranstalteten Radioaktion „RPR1. Wohn-Duell“ erkennt der Teilnehmer ausdrücklich und verbindlich die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an.

 
2. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige natürliche Personen. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Angestellten, Mitarbeiter und Berater von RPR1. sowie der mit RPR1. verbundenen Unternehmen (§ 15 AktG). Ebenfalls nicht teilnahmeberechtigt sind deren Ehe-/Lebenspartner, Partner in ehe-/partnerschaftsähnlicher Gemeinschaft, Verwandschaft ersten und zweiten Grades und alle Personen, welche mit der Durchführung der Aktion beschäftigt sind oder waren.

 
3. Modus

RPR1. veranstaltet die Radioaktion „RPR1. Wohn-Duell“ vom 05.08.2012 bis zum 18.08.2012.

 
Teilnahmemöglichkeit

Zwischen dem 05.08.2012 und 12.08.2012 haben die Hörer die Möglichkeit sich als Pärchen unter www.RPR1.de oder unter der Telefonnummer 0800-8-62-62-62 (kostenfrei aus dem deutschen Telefonnetz) mit der Nennung ihrer persönlichen Daten (Name, Adresse, Handynummer, Alter, Email, Name und Alter des Partners), sowie den Grund, warum der Partner beim Thema „Kinderkriegen“ immer einen Rückzieher macht, für die Radioaktion anzumelden.


Auslosung der Teilnehmer

Zwischen dem 13.08.2012 und 14.08.2012 werden aus allen eingegangenen Teilnehmern insgesamt zwei Teilnehmerpärchen nach dem Zufallsprinzip ausgelost, die der diensthabende Moderator in diesem Zeitraum zwischen 6 und 9 Uhr in unregelmäßigen Abständen einmalig anruft. Der Angerufene gewinnt die Teilnahme am RPR1. Wohn-Duell, zusammen mit seinem Lebenspartner. Wird der Anruf des Moderators nicht beantwortet, wird sofort ein neuer Teilnehmer ausgelost.


Das Wohn-Duell

Zwischen dem 15.08.2012 und dem 18.08.2012 leben die zwei ausgelosten Pärchen während der Spielzeit (10-20 Uhr) in ihrem „gläsernen Wohnzimmer“ im neuen Möbelhaus von Möbel Martin in Mainz. Dies ist ein von Besuchern frei einsehbarer abgesperrter Bereich, innerhalb der Möbelausstellung. Webcams übertragen in regelmäßigen Abständen ein aktuelles Standbild beider „gläsernen Wohnzimmer“ auf www.RPR1.de.

Zu Beginn finden beide Paare in „ihrem Wohnzimmer“ eine Grundausstattung vor: mindestens bestehend aus einem Klappbett o.ä., Kleiderständer und einer Elektro-Kochplatte.  

Während der Spielzeit treten die beiden Pärchen vor Ort in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an und können dabei ihre Grundausstattung gegen eine neue Wunsch-Variante erspielen. Dafür erhalten sie zu Beginn ein virtuelles Guthaben von 10.000 EUR.

Vor jeder Tagesaufgabe müssen die Paare festlegen, welches Wunsch-Möbelstück aus der Mainzer Ausstellung sie zu welchem Wert im Tausch gegen eine von RPR1. bestimmte Basissaustattung auswählen. Das Paar, welches die Tagesaufgabe gewinnt, bekommt den geldwerten Betrag des Wunsch-Möbelstücks von seinem virtuellen Konto abgezogen und sichert sich dafür den geldwerten Betrag des Wunsch-Möbelstücks im Tausch gegen die gesetzte Basissaustattung. Das Verlierer-Paar bekommt ebenfalls den geldwerten Betrag des Wunsch-Möbelstücks von seinem virtuellen Konto abgezogen, verliert jedoch die gesetzte Basissaustattung ohne Tausch gegen das Wunsch-Möbelstück.

Am vierten Tag (Samstag, 18.08.2012) entscheidet ein finaler Wettbewerb darüber, welches Pärchen seinen erspielten Kontostand in Form eines Möbel-Martin Einkaufsgutscheins gewinnt und wer leer ausgeht (Vgl. Ziffer 7). Es gilt hier das Prinzip „alles oder nichts“.

 

4. Teilnahmeausschluss

RPR1. ist berechtigt, Teilnehmer bei Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere die Teilnahmeberechtigung oder bei Verdacht der Manipulation von der Teilnahme oder vom Gewinn auszuschließen. Darunter fallen insbesondere Versuche, den Teilnahmevorgang zu beeinflussen, etwa durch Störung des Ablaufs, durch Belästigung oder Bedrohung von Mitarbeitern oder anderer Teilnehmer. Liegen die Voraussetzungen für einen Teilnahmeausschluss vor, so ist RPR1. berechtigt, bereits gewährte Gewinne zurück zu fordern.

 Ein Gewinn wird in diesem Fall nicht ausgezahlt oder übergeben, auch wenn die Voraussetzungen dafür vorliegen.

 

5. Haftung

Alle Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr und freiwillig an der Radioaktion teil. Mit der Teilnahme erklären die Teilnehmer ihr Einverständnis, dass die Begünstigten gegenüber ihnen keinerlei Haftung für Sach- und Vermögensschäden übernehmen. Vor Antritt unterzeichen dafür alle Teilnehmer eine entsprechende Einverständniserklärung sowie einen Haftungsausschluss.

 RPR1. ist stets bemüht, in technisch einwandfreier Qualität zu senden, korrekte Aussagen im Programm und vor Ort sowie korrekte Angaben im Internet zu machen. RPR1. haftet jedoch nicht für Fehlaussagen oder technisch bedingte Fehler im Zusammenhang mit der Gewinnentscheidung.

  

6. Datenschutzbestimmungen und sonstige Regelungen

Die Teilnehmer erklären sich durch ihre Teilnahme unentgeltlich und unwiderruflich damit einverstanden, dass ihre Äußerungen ggf. in Bild und Ton aufgezeichnet werden. RPR1. erhält mit der Teilnahme das Recht, die Aufzeichnung zu kürzen und zum Zwecke der Programmgestaltung ganz oder in Teilen im Programm von RPR1. sowie auf der Internetseite www.RPR1.de bzw. der Facebookseite des Senders http://www.facebook.com/radiorpr1 zu wiederholen.

 Bei jedem Gewinn kann der Name des Gewinner-Paars,  Wohnort und der Gegenstand des Gewinns auf der Internetseite www.rpr1.de veröffentlicht werden. Zeitungs- und TV-Redaktionen werden über den Gewinn informiert. Bei allen Gewinnen behält sich RPR1. vor, aufmerksamkeitsstarke und medienwirksame Gewinnübergaben durchzuführen und über Gewinner und Gewinn im Programm von RPR1. und auf www.rpr1.de in Wort und/ oder Bild zu berichten.

 Das Gewinner-Paar erklärt mit der Teilnahme seine grundsätzliche Bereitschaft, auf Interviewanfragen auch anderer Medien im Zusammenhang mit seinem Gewinn einzugehen.

 Die im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen persönlichen Daten der Teilnehmer unterliegen den Datenschutzbestimmungen. Ihre Verwendung erfolgt ausschließlich zu Zwecken des Gewinnspiels und werden nach Durchführung des Gewinnspiels unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen vollständig gelöscht. RPR1. nimmt den Umgang mit derartigen Daten sehr ernst, näheres zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: http://www.rpr1.de/views/service-navigation/impressum/datenschutz.html

  

7. Gewinnausschüttung

Das Gewinner-Paar des RPR1. Wohn-Duells (Vgl. Ziffer 3) erhält seine erspielten Wunsch-Möbelstücke in Form eines gleichwertigen Einkaufsgutscheins. Dieser ist zeitlich unbegrenzt in allen Möbel Martin Filialen einlösbar.

 Es handelt sich bei dem Gewinn um einen Sachpreis. Es ist keine Barauszahlung, Wandlung, Umdatierung o. ä. des Gewinns möglich. RPR1. wird Gewinne nur an Personen ausschütten, die alle Voraussetzungen dieser Teilnahmebedingungen erfüllen bzw. diese zurückfordern, wenn sich nach Gewinnausschüttung heraus stellt, dass die Voraussetzungen der Gewinnausschüttung nicht vorliegen, insbesondere in den Fällen der Nr. 4 Absatz 1.

 Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Gewinne werden nicht an Personen ausgezahlt bzw. überreicht, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

 

8. Schriftformerfordernis / Salvatorische Klausel

Änderungen und/oder Ergänzungen dieser Teilnahmebedingungen bedürfen der Schriftform. Sollten Änderungen und/oder Ergänzungen, insbesondere aufgrund von Vorgaben der aufsichtführenden Landesmedienanstalten, erforderlich sein, so wird hierauf deutlich wahrnehmbar hingewiesen.

Sofern eine oder mehrere Regelungen ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Regelungen in ihrer Wirksamkeit unberührt. An die Stelle der mangelhaften Regelung tritt eine rechtlich haltbare Klausel. Gleiches gilt bei einer Regelungslücke.

  

9. Rechtsweg

Der Rechtsweg ist für die Durchführung des Gewinnspiels, die Gewinnentscheidung und die Gewinnauszahlung ausgeschlossen.

 Ludwigshafen, im August 2012

>> Hier geht´s zurück zur Hauptseite

Album der Woche

Smoke + Mirrors

Smoke + Mirrors

  • unerträglich
  • übel
  • geht so
  • gut
  • sehr gut
  • voten


›› zum Album
*panorama-1*
*panorama-2*
*panorama-3*
*panorama-4*
*panorama-5*
RPR1.Wetter
*webradio*
fbloginbar