RPR1.

EM Vorschau – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Die RPR1. Morningshow mit Kunze und Ina Meyer

Jetzt läuft: California Gurls - Katy Perry & Snoop Dogg

Europameisterschaft 2012

EM 2012! Bald gehts los!

Die EM steht vor der Tür! In knapp zwei Wochen gehts schon los. Vom 8. Juni bis zum 1. Juli spielen die besten Mannschaften des Kontinents den Europameister aus. Wir haben vorab schon einige nützliche Fakten für Euch!

1. Ihr habt EM-Karten und wollt wissen auf was ihr in den Gastgeberländern genau zu achten habt?

Lange Zeit hieß es, dass sich die Stadionbauten verzögern. Es wurde sogar über eine Umlegung der gesamten EM oder einzelner Spiele nach Deutschland gemunkelt. Darüber müsst ihr Euch jedoch keine Gedanken machen! Die Stadien sind alle fertig und topmodern! Bei den Fahrtwegen zwischen den Spielorten, kann man sich da aber nicht so sicher sein. In der Ukraine soll es zum Beispiel immernoch halbfertige Autobahnen geben. Außerdem sollte man die teilweise sehr großen Distanzen zwischenden EM Spielorten beachten. Von Danzig bis nach Donezk sind es in etwa fast 2000km!
Es gilt also: Fahrt rechtzeitig los und bucht eure Flüge und Hotels frühzeitig!

2. Haben die Teams der Gastgeber Chancen?

Prinzipiell kann der Heimvorteil jedem Team immer einen Schub geben. Vor allem die Ukraine wird es aber, in einer bärenstarken Gruppe mit England und Frankreich, schon recht schwer haben die Vorrunde zu überstehen. Die Polen haben mit Griechenland, Russland und Tschechien eine vergleichsweise leichte Vorrundengruppe erwischt. Außerdem treten sie mit dem Dortmunder Toptrio Lewandowski, Kuba und Piszczek an, das in dieser Saison bereits die Bundesliga verzaubert hat.

3. Wer hat sich eigentlich am souveränsten für die EM qualifiziert?

In der Qualifikation waren Jogis Jungs dieses Mal am besten! Sie schafften es in zehn Spielen zehn Mal als Sieger vom Platz zu gehen. Rekord!
Anders ging es übrigens den Franzosen, die sogar in letzter Sekunde fast noch ausgeschieden wären. Auch Deutschlands Gruppengegner Portugal, eigentlich mit Topstars gespickt, bekleckerte sich nicht gerade mit Ruhm.

4. Wir haben ja mit Cacau einen eingebürgerten Brasilianer im Team. Gibt es da noch mehrere?

Ja gibt es! Es gibt bei der EM sogar sechs eingebürgerte Brasilianer. Die meisten spielen für die Portugiesen, aber es gibt auch Eduardo, der für Kroatien spielt sowie Motta der das blaue Trikot für Italien überstreift. Auch andere Nationen sind vertreten, so spielt zum Beispiel mit Safari ein gebürtiger Iraner für Schweden und bei den Griechen mischt mit Papadopoulos ein Australier mit. Selbst bei der Europameisterschaft ist also irgendwie die ganze Welt am Start.

5. Und wie siehts aus? Wer holt letztendlich den Titel?


Topfavorit bei den meisten Experten sind wie auch bei den letzten großen Turnieren die Spanier. Hier stellt sich die große Frage: schafft es die deutsche Nationalmannschaft diese Jahr die Iberer, anders als bei den letzten Turnieren zu besiegen?
Die souveräne Qualifikation sowie die Vielen jungen hungrigen Spieler, wie zum Beispiel Mesut Özil oder Mario Götze, machen Hoffnung!
Vergessen darf man aber auch nie die anderen Topteams, wie Holland oder auch Frankreich und vielleicht schafft ja auch eines der Gastgeberländer eine dicke Überraschung! Wunder gibt es ja immer wieder. Man denke nur an den Siegeszug der Griechen bei der EM 2004!

Wir denken dieses Jahr wird das Jahr der deutschen Nationalmannschaft! 16 Jahre nach dem letzten großen internationalen Titel wird es auch wieder Zeit! Freut Euch auf ein großes Fußballfest!

RPR1.Wetter

RPR1. LIVE NEWS-Ticker

*webradio*
fbloginbar