RPR1.

Brauer Power – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Die RPR1. Morningshow mit Kunze und Ina Meyer

Jetzt läuft: Supreme - Robbie Williams

Eintritt Frei!

Das Open-Air-Festival mit „Cover Up“ und „Big Dig“ kehrt mit freiem Eintritt wieder "back to the roots".

Samstag, 18. Juni 2011, Einlass 19.00 Uhr auf dem Hof und in den Hallen der Westerwald-Brauerei

Endlich heißt es wieder: „Bühne frei" für die größte Open-Air-Veranstaltung der Region, der Hachenburger Brauer-Power 2011! In diesem Jahr werden die beiden Coverbands „Cover Up“ und „Big Dig“ bei freiem Eintritt und frisch gezapftem Hachenburger für mitreißende Party-Stimmung auf dem Brauereigelände sorgen.

Das Open-Air wird alle 2 Jahre vom Nachwuchs der Westerwald-Brauerei organisiert, als Dankeschön an alle Generationen, die Lust auf Spaß und Party pur haben.

"Unsere Hachenburger Biere werden wieder frisch vom Fass gezapft, und zwar ohne lästigen Pfand", so Klaus Strüder und Simone Kerschbaum von der Westerwald-Brauerei. "Es stehen außerdem große überdachte Flächen zur Verfügung, sodass auch schlechtes Wetter der Partystimmung nichts anhaben kann". Am bewährten Park & Ride-Konzept halten die Veranstalter auch dieses mal fest.

 

Alle Infos zur Hachenburger Brauer-Power gibt's im Internet. Einfach reinklicken unter www.brauer-power.de.

Eintritt frei!

 

Veranstalter: Hachenburger Brauerei, Info-Telefon: 02662/808-0

Cover Up – Die atemberaubende Coverband

Große Momente der Musikgeschichte, die besten Hits im Universum oder zumindest der letzten 25 Jahre, dazu extatischer Publikumsgesang, wildes Mitklatschen, fröhliches Geschunkel, wilder Ausdruckstanz vor der Bühne, gesteigerter Flüssigkeitsbedarf im Publikum, dazu alles live, ohne Netz und doppelten Boden, vollständig in Farbe und mit temporären horizontalen und vertikalen Bewegungsabläufen versehen: 

Das ist COVER UP. Authentisch, rockig, mitreißend.

Big Dig – Die Coverband im „Cowrock“-Style

BIG DIG sind sieben Cowboys, die mit ihren kruden Coverversionen im „COWROCK-Style“ die Musikwelt aufmischen. Dies haben sie bei vielen Großevents, insbesondere in Deutschland und Österreich, unter Beweis gestellt. Dauergäste sind sie seit etlichen Jahren bei Deutschlands größtem Radiosender SWR3, auf den größten Harley-Davidson-Festivals Europas und auch beim ADAC-Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring.

Cowrock hat rein gar nichts mit Lagerfeuer-Gejaule oder texanischem Musikantenstadl zu tun. Diese wüsten Coyoten drehen von der Bloodhound Gang über Elvis, Hot Chocolate, Rage Against The Machine, Nirvana, Depeche Mode, Nickelback bis hin zu Guns N` Roses so ziemlich alles durch den Trash-Country-Wolf, was rockt und Stimmung bringt.

fbloginbar