RPR1.

Sardinien – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1. Vormittag mit Selina Schmitt

Jetzt läuft: CATCH & RELEASE - MATT SIMONS

Sardinien

Eine Insel im Herzen des Mittelmeeres: das ist Sardinien. Smaragdgrünes Wasser, kleinen und großen Buchten mit weißem Pulversand und Landschaften, die durch ihre Kontraste bezaubern. Urlaub kann hier jeder machen: von superreichen Multimillionären bis zum Backpacker - Sardinien heißt jeden Willkommen.

Sardinien liegt im Herzen des Mittelmeeres und ist vorwiegend bergig und besticht durch seine weit ausgedehnte Naturlandschaft.

Von kleinen Brachflächen und Seen unterbrochene Wälder bilden den Lebensraum für Hirsche, Wildpferde und Greifvögel.

Das Meer ergießt sich in Buchten und brandet an traumhaften Stränden - die Costa Smeralda mit Porto Cervo (Tscherwo) ist ein Beispiel dafür.

Der Osten Sardiniens lockt mit wunderschönen kleinen Buchten, die oft nur zu Fuß oder per Boot erreichbar sind.

Porto Cervo hat seinen Namen seiner geweihförmigen Bucht zu verdanken.

Sein alter Hafen ist der modernste Touristenhafen des Mittelmeeres.

 

Wer seine Freizeit lieber in den Bergen verbringt, kommt bei einer Entdeckungstour der Gegend des Gennargentu, des größten Gebirgszugs Sardiniens, garantiert auf seine Kosten.

Das Gebiet besitzt eine beeindruckende Artenvielfalt.


Neben Steinadlern und sardischen Hirschen leben dort noch einige vom Aussterben bedrohte Arten.

Ostern ist das höchste kirchliche Fest im Jahr. Die Sarden nennen es "Sa Pasca (Paska) Manna" - das große Osterfest. Die Tradition der "Settimana Santa" – der Karwoche geht schon auf das 16. Jahrhundert zurück.

 

Auf Sardinien beginnen die Osterfeierlichkeiten am Palmsonntag, dauern die Karwoche über an, und erreichen ihren Höhepunkt am Ostersonntag. Hier spielen dann Prozessionen, Wortgottesdienste, Chorgesänge, Fackelumzüge und Darstellungen der Passion Christi eine wichtige Rolle.

Die Sarden legen Wert auf ihre Kultur und ein friedliches Miteinander. Vielleicht ist das auch der Grund, weshalb es Jahr für Jahr so viele Touristen auf die Insel zieht.

Zahlreiche Traumstrände bieten genug Platz für Sonnenhungrige, doch der kleine Fleck im Mittelmeer bietet auch vielerlei kulturelle Sehenswürdigkeiten.

Die schroffen Klippen und Berglandschaften haben auch ihre Reize und so bietet unser heutiges Reiseziel wirklich für jeden etwas.

 

Warum noch lange nachdenken?

Reise buchen und ab geht's!

  Tolle reiseangebote nach sardinien findest du hier!

 

Die Traumstrände Sardiniens

Kommentare (erst nach Anmeldung nutzbar)

Dort waren wir schon überall!

Hier gibt's die letzten fünf Hotspots unserer Show zum Nachlesen:

 

Spanien

Bild: Shutterstock

 

Montenegro

Bild: Shutterstock

 

Grönland

Bild: Shutterstock

 

Argentinien

Bild: Shutterstock

 

Chicago

Bild: Richard Cavalleri / Shutterstock

So verreist man heute

Anzeige

fbloginbar