RPR1.

RPR1. International Norwegen – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Endlich Samstag mit Selina Schmitt

Jetzt läuft: Part-time Lover - Stevie Wonder

Norwegen

Norwegen

Das faszinierende Land der Trolle, Fjorde und der Mittsommernacht. Das Land der begeisternden Gletscher, Gipfel und Hochebenen und der interessanten Städte Oslo, Bergen oder Stavanger. Reine Luft, sauberes Wasser und unendlich viel Natur erwartet Dich. Aufgeteilt in verschiedenen Regionen (Fjordnorwegen, Südnorwegen, Ostnorwegen und Fjellnorwegen, Mittelnorwegen und Nordnorwegen) bietet das Land zahlreiche Entdeckungsreisen.

Klima

Unser heutiges Reiseziel hat für seine Breitenlage ein erstaunlich mildes Klima. Selbst im Winter sind die Küstengewässer Norwegens eisfrei. Die kältesten Monate in Norwegen sind der Januar und der Februar. Mitte Juli herrschen die wärmsten Temperaturen, sogar im Norden sind dann 25 – 30 Grad möglich.

Oslo

Die Hauptstadt Norwegens ist Oslo. Sie ist nicht nur die größte Stadt des Landes sondern bietet zudem ein besonders schönes Flair.

Die Altstadt Oslos mit den freige- legten, mittelalterlichen Grund- mauern sowie dem königlichen Schloss und der Burg Akershus sind besondere Schmankerl, die jedes Jahr tausende Touristen anziehen.

Bergen

Kulturinteressierte müssen unbedingt einen Abstecher nach Bergen machen.

Das älteste Theater Norwegens Den National Scene sowie die Konzerthalle Grieghalle locken mit außergewöhnlichem Programm und verzaubern so seit Jahrzehnten ihre Besucher.

Kulturbanausen haben zudem die Möglichkeit das Hanseviertel Bryggen (UNESCO Weltkulturerbe) oder Fischermarkt zu bestaunen.

Trondheim und Lillehammer zählen ebenfalls zu den Städtchen, die man auf seinem Norwegen-Trip gesehen haben muss.

Die historischen Gasse und die heimische Atmosphäre machen die Provinzen zu einem wirklichen Schmuckstück.

In Trondheim befindet sich bespielsweise die größte und wichtigste Kathedrale von ganz Skandinavien, der so genannte Nidarosdomen. Lillehammer, als ehemaliger Austragungsort der Olympischen Spiele, hat auch heute noch eine große Bedeutung als Wintersportort. 

Hessdalen

Besuche unbedingt Hessdalen! Dies ist ein rund 12 Kilometer langes Tal, in dem immer wieder interessante Lichterscheinungen am Himmel zu sehen sind. In der kleinen Gemeinde leben gerade einmal 150 Menschen, doch der Touristenansturm bleibt nicht aus - denn seit Anfang der 1980-er Jahre ist das kleine Örtchen für seine ungewöhnlichen Lichtphänomene, den sogenannten "Hessdalen-Lichtern", über Norwegen hinaus bekannt.


Eindrucksvolle Natur

Doch Norwegen hat längst nicht nur zauberhafte Städte, die es zu entdecken gilt.

Die eindrucksvolle und unberühte Natur lockt jedes Jahr Millionen Touristen an.

Das Nordcap und der Geirangerfjord gehören zu den meistbesuchten Touristenattraktionen des Landes.

Die tradiontionelle Postschifflinie entlang der Westküste hat sich in den letzten Jahren ebenfalls zu einem wahren Magneten entwickelt.


Fischerei & Walfang

Essen wir hierzulande Dorsch, Hering, Schellfisch oder Makrele, dann stammen diese Leckereien meist aus den Gewässern Norwegens. Immerhin gehört das Land zu den größten Fischerei-Nationen der Welt.

Neben dem Fangen von Speisefischen wird in Norwegen auch kommerziell Walfang betrieben. Eine jahrzehntelange Tradition, die es erlaubt,  jährlich etwa 1000 Minkwale aus den Gewässern zu fischen.

Das Walfleisch wurde in der norwegischen Küche lange Zeit als Rindfleischersatz verwendet und lässt sich geschmacklich mit einem Rumpsteak vergleichen.

Eine besondere Spezialität ist Walfleischschinken.

 

Noch mehr Norwegen erleben

 

Warum noch lange warten? Reise buchen!

Dort waren wir schon überall!

Hier gibt's die letzten fünf Hotspots unserer Show zum Nachlesen:

 

Spanien

Bild: Shutterstock

 

Montenegro

Bild: Shutterstock

 

Grönland

Bild: Shutterstock

 

Argentinien

Bild: Shutterstock

 

Chicago

Bild: Richard Cavalleri / Shutterstock

So verreist man heute

fbloginbar