RPR1.

RPR1. Wir lieben LIVE! – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Musik Non Stop

Jetzt läuft: Am I Wrong - Nico & Vince

Lecker-Schmecker, Brotstulle!

Bild: Shutterstock

 

Auf die Stulle...ähm, Knifte,
Schnitte oder wie sagt man?!

Tag des Brotes

Heute ist Tag des Brotes. Nur ein Grund, um dem wohl wichtigsten Nahrungsmittel der Deutschen mal ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu widmen. 90 % der Deutschen essen täglich mindestens eine Stulle, Schnitte, Bemme oder auch Knifte. Für die belegte Brotscheibe gibt es so viele unterschiedliche Bezeichnung wie Belage.

Weißbrot oder Vollkornbrot?

Die einen sagen so, die anderen so. Geht es nach Muttern, dann darf es ausschließlich Vollkornbrot sein und das hat durchaus einen Grund. Vollkornbrot enthält nicht nur mehr Ballaststoffe und macht länger statt, sondern ist auch gesünder.
Die Stärke aus Weißmehl-Backwaren wird im Darm nämlich zu Zucker aufgespalten. Der gelangt blitzschnell ins Blut, treibt den Blutzuckerspiegel in die Höhe und das kann auf Dauer zu Diabetes und Herz- / Kreislaufproblemen führen. Außerdem enthält Weißbrot null  Ballaststoffe und viele Kohlenhydrate, die nicht mal satt machen.
Also lieber zu einer Scheibe nahrhaftem Vollkornbrot greifen.

Woran merkt man, dass ein Brot frisch ist?

Dafür gibt es einen ganz einfach Trick: Die Kruste sollt bissfest und knusprig sein. Drückt man dann noch mit dem Daumen in die Krume (also das Innere des Brotes) und diese schnellt sofort wieder zurück, dann kann man sich sicher sein, dass das Brot quasi frisch aus dem Ofen kommt. Guten Appetit!

 

Bild: Shutterstock

 

Wo bewahrt man sein Brotlaib am besten auf?

Damit Brot und Brötchen länger frisch und genießbar bleiben, packt man diese am besten in ein Keramikgefäß. Dieses nimmt bei frischem Brot Luftfeuchtigkeit auf und gibt sie langsam wieder ab. Das Brot bleibt länger frisch und bissfest und schmeckt nicht schon nach einem Tag wie ein Stück Gummi. Letzteres passiert nämlich, wenn man Brot in Plastiktüten aufbewahrt.

Übrigens: Sollten Brot oder Brötchen jegliche Knusprigkeit verloren haben und einem Radiergummi ähnlicher sein, als einem Meisterstück, gibt es einen einfachen Trick,
um es wieder knusprig zu machen: Leicht befeuchten, in den warmen Ofen legen oder Toaster stecken und nach ein paar Minuten schmeckt es wie frisch vom Bäcker.

>> Was steckt wirklich hinter Discount-Brot? << 

Wie lange hält sich Brot? 

Eine Regel gibt es da nicht:  Baguette und Weißbrot sollte man, wenn möglich, am gleichen Tag verspeisen. Brot mit dicker Kruste hält sich bis zu einer Woche.
Friert man Brot luftdicht ein, hält es seine anfängliche Frische zwischen 4 bis 6 Monate. Grundsätzlich gilt, so lange Brot nicht schimmelt, kann man es noch essen - könnte nach ein paar Tagen eben etwas härter werden. Ach ja, im Kühlschrank sollte man Brot nicht aufbewahren, dort trocknet es schnell aus.

Verschimmeltes Brot: Wegwerfen oder betroffene Stelle abschneiden?

Bei Käse gilt, gibt es eine verschimmelte Stelle, kann diese abgeschnitten und der Käse dennoch gegessen werden. Bei Brot ist das anders: Sobald der Laib vom Schimmel befallen ist, ab damit in den Müll. Die Schimmelsporen machen sich nämlich unsichtbar im ganzen Brot breit, auch wenn nur eine kleine grüne Stelle zu sehen ist. Und genau dieser grüne Schimmel und dessen Sporen sind giftig und schädigen Leber und Nieren. Deshalb lieber das ganze Brot entsorgen, bevor man sich unnötig in Gefahr bringt.

 

Bild: Shutterstock

Unglaublich: 22 % aller Kinder gehen ohne Pausenbrot in die Schule. Das heißt, jede fünte Mama bleibt wohl lieber im Bett liegen, statt Brote zu schmieren.

Damit in der Vesperdose keine Langeweile aufkommt, haben wir hier ein paar Tipps und Tricks am Start. Außerdem jede Menge interessante Fakten über die Pausenstulle kompakt für Dich zusammengefasst:

Mehr Infos gefällig? Hier entlang!

 

Übrigens: Pro Jahr verputzen die Deutschen etwa 1,83 Millionen Tonnen Brot. Das sind etwa 60 kg pro Haushalt.

Klick Dich rein!

Vorsicht, Reifegase! Diese Lebensmittel sollte man nicht nebeneinander lagern...

 

Horror-Trend mit ungeahnten Folgen!

 

Mit diesen Hausmittelchen wirst Du Kopfschmerzen im Handumdrehen los.

Klick Dich rein!

Weltweit gibt es sieben Menschen, die so aussehen, wie man selbst!

 

Was steckt wirklich hinter dem Discounter-Brot?

 

Neue "dm" Eigenmarke verdrängt diese beliebten Produkte...

Klick Dich rein!

Die 20 schlechtbezahltesten Jobs

Bild: Shutterstock

 

Stirbt der deutsche Butterkeks aus?

Bild: Shutterstock

 

Schluss mit Frösche küssen:
So verliebst Du Dich in 45 Minuten!

Klick Dich rein!

Nach dem mysteriösen Kleid:
Welche Farbe haben diese Pillen?

 

Die Eistrends 2015: Was schleckt Rheinland-Pfalz dieses Jahr?

 

Pietro Boselli: Der heißeste Mathelehrer aller Zeiten!!!!

fbloginbar