RPR1.

RPR1. Wir lieben LIVE! – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1. Datenight

Jetzt läuft: High On Emotion - Chris de Burgh

Da liegt was in der Luft...

Bild: Shutterstock
Bild: Shutterstock

 

Der Frühling steht vor der Tür

Im Moment brauchen wir noch starke Nerven: Schnee, Glätte und frostige Temperaturen machen uns das Leben derzeit noch schwer. Im Grunde sehnen wir uns alle nach dem Frühling, nach knospende Blümchen, Sonnenschein und frischen Düften in der Luft, dem ersten Besuch im Straßencafé mit Sonnenbrille und einem frisch aufgebrühten Kaffee, oder etwa nicht? Wenn alles nach Plan läuft, dann werden wir schon bald in den Genuss kommen...

Todsichere Frühlingsvorboten

Wer mit offenen Augen durch die Welt läuft, der wird schnell merken, da liegt was in der Luft. Hier und da verraten uns todsicherer Frühlingsvorboten, dass uns im März wettertechnisch jede Menge tolle Tage bevorstehen und die nächste Jahreszeit quasi schon vor der Tür steht.

 

Bild: Shutterstock
Bild: Shutterstock

250.000 Zugvögel sind im Anmarsch

In den kommenden Wochen wird man am Himmel jede Menge Vögel sichten: Tausende Kraniche, Störche, Feldlerchen & Co. haben den Rückweg angetreten, um in ihre Brutgebiete zu fliegen. Dort richten sie ihre Sommerdomizile ein, um die warmen Monate bei uns zu verbringen, bevor sie im Spätherbst wieder den Rückweg antreten. Die flatternden Tierchen sind also ein klare Warm-Wetter-Indikator. Der Naturschutzbund NABU informiert ausführlich über die flatternde Rückreisewelle.

 

Bild: Shutterstock
Bild: Shutterstock

Knospende Blümchen

Hier und da kann man schon kleine Blümchen erhaschen, die sich ihren Weg Richtung Sonne bahnen: Krokusse und Schneeglöckchen sind die ersten, blühenden Frühlingsvorboten. Die zart duftenden Pflänzchen versprechen warme Temperaturen und Sonnenschein und somit Winter adé, willkommen Frühling, Du schöne Jahreszeit.

Wettervorhersage

Bild: Shutterstock

 

Der Wettertrend für die Woche

 

Mittwoch: Heute ist es zunächst wolkig oder stark bewölkt und letzter Regen zieht südostwärts ab. Im Tagesverlauf setzen sich von Westen her dannzunehmend Auflockerungen durch. Nachfolgend kann am Nachmittag die Sonne teilweise noch länger scheinen. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 5 Grad in den Hochlagen und 10 Grad in den Niederungen. 

Donnerstag: Am Donnerstag ist es nach Auflösung zäher Nebel- und Hochnebelfeldernheiter bis wolkig und trocken. Teilweise scheint die Sonne auch für längere Zeit. Gebietsweise kann sich aber auch bis weit in den Nachmittag hinein der Nebel oder Hochnebel halten. Die Temperatur steigt je nach Sonnenscheindauer auf 4 bis 9 Grad. 

Freitag: Am Freitag weitet sich der Regen bei starker Bewölkung rasch südostwärts über alle Landesteile aus. Dabei ist in den Frühstunden kurzzeitig noch Glatteis nicht ausgeschlossen. In den Hochlagen der Mittelgebirge kann sich zudem vorübergehend die feste Phase durchsetzen. Im Tagesverlauf geht der Schnee jedoch bei steigender Schneefallgrenze bis in die Kammlagen wieder in Regen über. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 5 und 9 Grad, im höheren Bergland um 4 Grad. 

Quelle: Deutscher Wetterdienst

...
Wo Sie die Sternschnuppen heute Nacht am besten sehen - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/Wo-Sie-die-Sternschnuppen-heute-Nacht-am-besten-sehen-id35104777.html

Klick Dich rein!

Mit knurrendem Magen die Schulbank drücken: SO VIELE Mamas schlafen lieber, statt Brote zu schmieren

Bild: Shutterstock

 

Taschengeld ja - aber wie viel? Deutsche Jugendämter geben diskussionswürdige Vorschläge

Bild: Shutterstock

 

Spermien von Jugendlichen häufig risikobehaftet...

Bild: Shutterstock

fbloginbar