RPR1.

RPR1. Wir lieben LIVE! – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1. Vormittag mit Selina Schmitt

Jetzt läuft: SKY - SONIQUE

So kannst Du Dir sämtliche Daten ziehen!

Bild: spaxiax / Shutterstock

 

So bekommst Du eine Kopie
Deiner Facebook-Daten!
 

Wie lange bist Du schon Mitglied bei Facebook? Wie viele Bilder hast Du in der Zeit hochgeladen, wie viele Veranstaltungen besucht, Dinge gepostet und wie viel gechattet? Du hast keine Ahnung?! Irgendwie war das doch klar, schließlich verliert man im Laufe der Zeit schnell den Überblick über seine Facebook-Aktivitäten.
Wer auf Facebook agiert, der legt sich im Laufe der Zeit eine Art digitales Tagebuch an, ein Chronik seiner Erlebnisse und Momente.

Unglaublich dabei ist nicht etwa, dass wir den Überblick verlieren, sondern die Tatsache, dass der Social Media-Riese die Daten aller Nutzer irgendwo speichert und verwendet. Beispielsweise um personalisierte Werbeanzeige zu schalten.

Für welche Machenschaften Facebook unsere Daten sonst noch nutzt, kann man als Außenstehender gar nicht begreifen, so komplex und undurchsichtig ist die Datenkralle Facebook.

Du willst wissen, was Du auf Facebook bisher getrieben hast? Wie viel private Daten, Nachrichten etc. Du im Netz verbreitet hast?

Dann hole Dir doch eine Kopie Deiner Daten. Los gehts!

Schritt 1: Anmelden

Schritt 2: Klicke auf Einstellungen

 

Schritt 3: Unter den allgemeinen Kontoeinstellungen klickst Du auf "Lade eine Kopie"

Bild: Screenshot Facebook

 

Schritt 4: Über das Klicken auf "Mein Archiv aufbauen" kannst Du Dir dann eine Kopie Deiner Daten per Email zuschicken lassen.


 

Schritt 5: Email-Postfach öffnen: Den Link, den Dir Facebook zuschickt, anklicken und die Daten auf Deinen PC runterladen. 

Danach kannst Du Dir sämtliche Aktivitäten, Fotos, Nachrichte, Chatverläufe usw. extern von Deinem PC aus angucken. Macht das mal, Ihr werdet staunen, was Ihr im Social Web so treibt!

Klick Dich rein!

Mit knurrendem Magen die Schulbank drücken: SO VIELE Mamas schlafen lieber, statt Brote zu schmieren

Bild: Shutterstock

 

Taschengeld ja - aber wie viel? Deutsche Jugendämter geben diskussionswürdige Vorschläge

Bild: Shutterstock

 

Spermien von Jugendlichen häufig risikobehaftet...

Bild: Shutterstock

Anzeige

fbloginbar