RPR1.

Seitentitel eingeben – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1.Die Nacht

Jetzt läuft: Over The Rainbow - Israel Kamakawiwoʻole

Vietnam

Foto: Timo Balk / sxc.hu

*Vietnam*

Wenn man die Menschen in der westlichen Welt nach Asien als Reiseziel fragt, fallen den meisten eher Thailand oder China als Top Reiseziele für Asien ein. Was vielen vermutlich noch nicht bekannt ist: Vietnam, das Land mit seinen Reisfeldern, gelegen zwischen der Volksrepublik China und Thailand, hat touristisch viel mehr zu bieten.

Foto: Uwe Dedering / wikipedia.deVietnam liegt in Südostasien und grenzt sowohl an das Südchinesische Meer als auch den Pazifik. Da sich das Land entlang einer Küste erstreckt, spricht man üblicherweise von einem Küstenstaat.

Neben der besonders facettenreichen Kultur besticht Vietnam durch außerordentlich schöne Landschaften, die sich in jeder Gegend des Landes anders zu präsentieren wissen. Das liegt vor allem an den unterschiedlichen Klimazonen.

Das Land ist ursprünglich und kann mit seiner einfachen Lebensweise nicht mit dem europäischen Lebensstil verglichen werden.

Wo man auch hin kommt, die Menschen begegnen einem mit viel Freundlichkeit und begrüßen jedermann mit einem Lächeln.

Von Nord nach Süd erwarten Touristen zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Highlights. Allein in der Hauptstadt Hanoi sind unzählige Sehenwürdigkeiten zu bestaunen, die zum größten Teil vom Zentrum aus leicht zu erreichen sind.

Foto: flickr/ Greg WillisZum einen wären da zahlreiche Tempel, die das Stadtbild nachhaltig prägen.

Einer der bedeutendsten in der Van Mieu-Tempel, auch Literaturtempel genannt. Dieser war über 800 Jahre lang das Zentrum für konfuzianische Bildung und Ort Gelehrter und Studenten.


Foto: Genghiskhanviet / wikipedia.deIn Zentral-Vietnam bietet sich dem Besucher ein besonderes Schauspiel.

Im Nationalpark Phong Nha-Ke Bang, der seit fast zehn Jahren zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt,  können Touristen eindrucksvolle Naturdenkmale, großartige Grotten und unterirdische Flüsse bestaunen.


Foto: Wikimedia Commons / wikipedia.deDas Tunnelsystem von Cu Chi ist ein letztes Überbleibsel aus Zeiten des Vietnamkrieges und liegt im Süden Vietnams.

Darin hielten sich Partisanen während des Krieges versteckt, um Feinde aus dem Hinterhalt angreifen zu können.

Wo auch immer man sich in Vietnam aufhält, das Land bietet unfassbar viele Sehenswürdigkeiten und Schätze, die es zu entdecken gilt. Egal ob Backpacker, Städtefan oder Hoteltourist  - Vietnam überzeugt auf ganzer Linie und hat für jeden etwas zu bieten.

Flug buchen und ab geht es!

Kommentare (erst nach Anmeldung nutzbar)

So verreist man heute

Noch mehr Tipps zu Vietnam

Die Staatsform Vietnams wird als Sozialistische Volksrepublik bezeichnet. Im September 1945 wurde Vietnam für unabhängig erklärt.

Fast genauso lang existiert die Nationalhymne des Landes. Diese trägt den Titel Tiến quân ca, übersetzt bedeutet das - Gesang der vorrückenden Truppen.

 

Da sich Vietnam entlang der Küste schlängelt und drei Klimazonen besitzt, herrschen in den verschiedenen Regionen auch unterschiedliche Temperatur- und Niederschlagsbedingungen.

So ist es bei der Reiseplanung von Vorteil sich über die Witterungsverhältnisse ausgiebig zu informieren, um vor Ort keine böse Überraschung zu erleben.

Wetter-News gibt es Hier!

 

Wer wissen möchte, wie sich das Leben der Einheimischen in der Hauptstadt Hanoi abspielt, der sollte unbedingt einen Blick wagen. Der Clip hat so einiges zu bieten!

 

Wen das Fernweh gepackt hat, der sollte nicht lange überlegen - Hoteltipps gibt es hier!  Hotels in Vietnam!

fbloginbar