RPR1.

RPR1. Wir lieben LIVE! – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1.Die Nacht

Jetzt läuft: (B) THE OCEAN - MIKE PERRY/SHY MARTIN

Schau mir auf die Nägel, Kleiner!

Bild: Shutterstock

 

Flip-Manicure, Ombré-Look & Co.

Nagellack-Trend 2015

 

Die Modemacher zeigen sich nicht nur in Sachen Mode einfallsreich und experimentierfreudig. Auch die Fingernägel sind auf den Catwalks dieser Welt perfekt in Szene gesetzt. Und wer glaubt, dass Kaviar-Look, Ombré-Style & Co. nicht zu toppen sind, der liegt falsch. Die Kreativität der Nagel-Designer ist nämlich noch lange nicht ausgeschöpft: Two-Tone-French-Manicure, Flip-Nails und das alles am besten noch in knalligen, leuchtenden Farben – das ist der Trend für das Jahr 2015.

 

Es hat sich ausgemustert: Sterne, Pünktchen & Co sind passé

Bild: co-by-pumpkincat210/Flickr.com
Bild: co-by-pumpkincat210/Flickr.com

In der letzten Saison total gehypt und nun schon wieder mega out:  Mit Muster-Nägeln wird Frau in diesem Jahr leider nicht zur Trendsetterin. Pünktchen, Karos & Co. gehören der Vergangenheit an. Nach wie vor im Trend sind auch matte Nagellacke. Allerdings setzen die Nagel-Designer nicht mehr nur auf klassische Farben wie schwarz und weiß im Mate-Look. Auch knalligere Farben wie ein kräftiger Pfirsichton oder ein grelles Pink kommen hierbei gut zur Geltung. Nie aus der Mode kommen außerdem hautfarbene Nagellacke - egal ob helle oder dunkle Nude-Nuancen. Mit einer klassischen Maniküre kann man auch in diesem Jahr absolut nichts falsch machen. 

 

Weiterhin im Trend: Ombré für die Nägel

Bild: co-by-sa-krysaia/Flickr.com
Bild: co-by-sa-krysaia/Flickr.com

Der Ombré-Trend bei den Haaren schwächt langsam ab. Ein cooler Farbverlauf auf den Nägeln ist aber nach wie vor total in. Vor allem knallige Töne die einen krassen Kontrast bilden verleihen dem Ombré-Look auf den Nägeln das gewisse Etwas. Das Beste: Ein Gang ins Nagelstudio ist bei diesem Design gar nicht nötig. Um den angesagten Farbverlauf auf eure Nägel zu bringen, braucht ihr nämlich nur zwei Farben eurer Wahl und ein Wattepad. Die hellere Nuance wie gewohnt auf den ganzen Nagel auftragen und gut trocknen lassen. Im Anschluss ein paar Tropfen der Kontrastfarbe auf das Wattepad geben und auf die Nägel tupfen. Den Lack zuerst auf die Nagelspitze auftragen und dann von links nach rechts bis zur Mitte des Nagels auftupfen. Und fertig ist der angesagte Ombré-Look für die Nägel.

 

Der letzte Schrei: Flip-Manicure

Bild: co-by-lel-breveglieri/Flickr.com
Bild: co-by-lel-breveglieri/Flickr.com

Man könnte meinen, dass das Repertoire an extravaganten Nagel-Designs so langsam ausgeschöpft ist. Kaviar-Maniküre, Sand-Style und matte Lacke – all diese Modeerscheinungen begleiteten uns durch die letzte Saison und sind nach wie vor total angesagt. Wer allerdings nicht nur einem Trend folgen, sondern ein Trend setzen will, der sollte sich unbedingt mit Flip-Nails vertraut machen. Das besondere hierbei: Der Fokus liegt nicht auf den Nägeln, sondern darunter. Ja, richtig gelesen! In diesem Jahr wird nicht mehr nur alles lackiert was in unserem Blickfeld liegt, auch die Nagelunterfläche wird in Szene gesetzt. Egal ob Ton in Ton lackiert oder Colour-Blocking betrieben wird: Wer zum Trendsetter werden will, der muss seine Nägel nur komplett in Nagellack hüllen. Das absolute Highlight sind Strass- oder Glitzerelemente unter den Nagelspitzen.

Klick Dich rein!

Weltweit gibt es sieben Menschen, die so aussehen, wie man selbst!

 

Was steckt wirklich hinter dem Discounter-Brot?

 

Neue "dm" Eigenmarke verdrängt diese beliebten Produkte...

Klick Dich rein!

Wenn mindestens vier dieser Punkte zutreffen, bist Du schokosüchtig!

 

Nie wieder Pommes im Fußraum:
Mc Donalds präsentiert eine neue Tüte

 

Andere Länder, andere Emoticons: Deutsche nutzen am häufigsten...

fbloginbar