RPR1.

Rolf Stahlhofen – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Jetzt ist Freitag!

Jetzt läuft: HEY BROTHER - AVICII

Rolf Stahlhofen

Rolf Stahlhofen: PopSoul mit Funk- und Rockeinflüssen

Rolf Stahlhofen, deutscher Sänger und Liedschreiber, war am 23. Februar in unserer Sendung "Backstage" zu Gast.



Viel gesehen - viel erlebt

Rolf Stahlhofen

Aufgewachsen ist Rolf in Saudi-Arabien, Nigeria und Algerien. Als Teenager kommt er nach Deutschland, wo er in Landau in der Pfalz in einem Heim für verhaltensauffällige Jugendliche untergebracht wird. Später ist er als Tourmanager und Roadie (Veranstaltungs- techniker) mit vielen nationalen und internationalen Künstlern unterwegs. So zum Beispiel Michael Jackson, die Rolling Stones oder Madonna. Unter anderem bei Joe Cocker, Simple Minds, Simply Red, Fanta 4 und Udo Lindenberg ist er als "Special Guest" auf den Konzerten aufgetreten. Richtig berühmt geworden ist er dabei durch die Söhne Mannheims, bei denen er neben Xavier Naidoo als zweiter Frontmann sang. Nachdem er die Band 2003 verlassen hatte, veröffentlicht er sein erstes Solo-Album "Zeit was zu ändern", deren Single-Auskopplung "Große Mädchen weinen nicht" sich wochenlang in den Top 100 hält. Es folgen zahlreiche Live-Auftritte, unter anderem spielt er auch den "Kuckuck" in Maffays Tabaluga (Tournee 2004 - 2005).

Soziales Engagement
Er engagiert sich in zahlreichen sozialen Projekten. So zum Beispiel für "Schule ohne Rassismus" und "Laut gegen Nazis". Des Weiteren hat er den Hilfsverein "Menschen am Fluss" gegründet. Dieser veranstaltet regelmäßig Konzerte für die Ärmsten der Armen. Mit dem Erlös baut er beispielsweise Solarwasseranlagen in Eritrea oder unterstützt Krankenhäuser auf Sri Lanka.

Zweites Solo-Album
"Besser jetzt als nie" heißt Stahlofens zweites Album. Dafür hat er sich viel Zeit gelassen und das lässt sich auch sehen! Es klingt reifer als der Vorgänger und viele seiner Texte handeln von dem Wunsch, etwas an den Ungerechtigkeiten dieser Erde ändern zu wollen.

RPR1.Veranstaltungen

RPR1.Events RPR1.Events
RPR1.Wetter
fbloginbar