RPR1.

Das gezeichnete Ich – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1.Die Nacht

Jetzt läuft: MIRACLE - JULIAN PERRETTA

Das gezeichnete Ich im LarsMittag

Das gezeichnete Ich
© EMI

Am Donnerstag (29. April) bekam Lars Besuch im Studio: Das gezeichnete Ich war zu Gast beim RPR1."LarsMittag". Zur gleichen Zeit mit Ich + Ich auf Tour, machte der Musiker aus Berlin einen Stopp bei uns, um über seine Musik und die Tour zu quatschen. Seine Live-Qualitäten sind berühmt. Sein Auftritt ein besonderes Trio: Ein Mann, eine Stimme und ein Klavier. Das reicht vollkommen, um ein Publikum zu begeistern. So landet auch seine aktuelle Single: "Halleluja" bei den Fans einen musikalischen Volltreffer. Die Single wird auch auf dem Debüt-Album zu hören sein. Dafür müssen sich die Fans aber noch ein wenig gedulden: Es erscheint am 25. Juni. Zwei Jahre Arbeit, Detailliebe und Ideenreichtum stecken in dem vielversprechenden Album, das von Alex Silva produziert wurde. Der Produzent arbeitete bereits mit Herbert Grönemeyer zusammen.

Das gezeichnete Ich und das Leben

Der poetische Musiker wuchs in Berlin auf. Seine Mutter ist Französin, sein Vater Deutscher. Ein kulturelles Zuhause, in dem auch sein Talent wuchs: Seine musikalische Ader wurde von klein auf gefördert. Auch für poetische Werke interessierte er sich schon immer: Ob von Thomas Mann, Gottfried Benn und von Goethe. Seine musikalischen Vorbilder sind Johann Sebastian Bach und die Beatles. All das ist das Fundament des gezeichneten Ichs. Rückblickend betrachtet er seine Schullaufbahn und das Studium als "belanglosen Entwicklungsgang". Wissen sei aber dennoch sein tägliches Brot und er bewege sich auf einer Gratwanderung zwischen dem Intellektuellem und dem Seelischen. Seine Musik wiederum ist der Spiegel dieses besonderen Sparziergangs.

RPR1.er werden

Login mit Facebook

Du kannst dich auch mit deinem Facebook-Konto anmelden.

Login mit Facebook

Album der Woche

Smoke + Mirrors

Smoke + Mirrors

  • unerträglich
  • übel
  • geht so
  • gut
  • sehr gut
  • voten


›› zum Album
fbloginbar