RPR1.

RPR1. Wir lieben LIVE! – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1. tanzbar

Jetzt läuft: TANZBAR LIVE IN THE MIX - RPR1.

RPR1. International: Tessin

Bild: Chris Rinckel/ Shutterstock

 

Tessin

Wer einmal Urlaub im Tessin macht, der kommt wieder! Der italienischsprachige Kanton der Schweiz fühlt sich an wie das pure Leben am Mittelmeer. Summerfeeling das ganze Jahr! Doch wer meint, ein Trip in den Tessin ist nur etwas im Sommer, der irrt gewaltig.

Seinen Namen hat der Kanon vom Fluss Tessin (Ticino), der aus dem Sankt-Gothhard-Massiv entspringt. Von da aus durchfließt er der Reihe nach das Bedrettotal, die Leventina, die Riviera und die Magadinoebene, bevor er in den Lago maggiore mündet.

Sommer das ganze Jahr

Bild: Gevision/ ShutterstockMan fühlt sich im Tessin wie am Mittelmeer. Das Klima ist südlich und mild. Der Sommer kommt früh und geht spät.

Italien ist hier allgegenwärtig. Die Tessiner sind nicht mehr ganz Schweizer, aber noch lange keine Italiener, sie haben von beiden Seiten die besten Eigenschaften:

Die Gelassenheit des Südens und die Ordnung und Sicherheit des Nordens. 

Winterurlaub

Wer das Tessin im Winter entdecken möchte, der wird aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. In den Wintermonaten erinnert das Tessin an eine Bilderbuch- landschaft.

Das Wetter entzückt mit seinem strahlend blauen Himmel und die Aplensüdspitzen blitzen bei klaren Sichtverhältnissen durch das atemberaubende Panorama. Keine Spur von Wintertristesse!

Die wenigsten Urlauber werden im südlichsten Teil der Schweiz ans Skifahren denken. Für Wintersportbegeisterten gibt es jedoch viele Skigebiete mit bis zu 30 km Pistengaudi. Nara und Bosco Gurin sind die größten. Sowohl fortgeschrittene als auch Anfänger und Kinder kommen hier auf ihre Kosten.  

Bahnfahrt durch 100 Täler!

Bild: Alexander Chaikin/ ShutterstockDer Centovalli Express verbindet die Gotthard und das Tessin auf dem kürzesten Weg.

In schwindelerregender Höhe fährt die Bahn über Viadukte und durch tiefe Schluchten an riesigen Wasserfällen vorbei.

Die Kurvenfahrt ist fast 60 km lang und lässt das Herz jedes Naturlieb- habers höher schlagen. Wer wunderschöne Landschaften aufsaugen möchte, der sollte zusteigen: Wildbäche, dicht bewaldete Landflächen oder von Felsen durchsetzte Seitentäler warten entdeckt zu werden.

Gotthard

Für Wanderer und Liebhaber von kurvigen Straßen sind die unzähligen Pässe und Wanderwege das St. Gotthard Massiv ein unvergessliches Erlebnis. Wer also Wanderausflüge machen möchte, der ist hier genau richtig.

Unesco Weltkultuerbe

Bild: Stefano Ember / ShutterstockSeit dem Jahr 2000 gelten die Burgen von Bellinzona als Weltkulturerbe. Die beeindruckende Befestigungsanlage umschließt drei große Burgen.
Das Bollwerk gilt als eines der bedeutensten Beispiele für mittelalterliche Baukunst.
 

Für Bewegungsjunkies

Bild: Andrea Muscatello/ ShutterstockIm Erlebnispark Monte Tamaro kommt jeder noch so Hyperaktive auf ihre Kosten.

Mit Seilpark, Rodelbahn und vielem mehr lockt der Erlebnispark. Außerdem kann man rasante Downhilfahrten mit dem Mountainbike unternehmen.

Dort waren wir schon überall!

Hier gibt's die letzten fünf Hotspots unserer Show zum Nachlesen:

 

Spanien

Bild: Shutterstock

 

Montenegro

Bild: Shutterstock

 

Grönland

Bild: Shutterstock

 

Argentinien

Bild: Shutterstock

 

Chicago

Bild: Richard Cavalleri / Shutterstock

fbloginbar