RPR1.

RPR1. International: München – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Der Sonntagabend mit Bob Murawka

Jetzt läuft: I TOOK A PILL IN IBIZA (SEEB REMIX) - MIKE POSNER

 

München

Sommerliche Tage in Deutschlands Süden

„München mag Dich“ – so lautet das Motto der bayerischen Hauptstadt. Das Motto beruht auf Gegenseitigkeit. Denn auch wir lieben München. Ein sommerlicher Kurztrip in die drittgrößte Stadt der Bundesrepublik lohnt sich! Denn München ist zum Glück nicht nur Oktoberfest. Die Stadt hat viel mehr als nur Brezn und Bier zu bieten…

 

Tram 19 – die Sightseeing-Linie

Um einen ersten Eindruck von München zu bekommen, setzt man sich am besten einfach in die Tram 19.

Die Strecke, die die Straßenbahn abfährt, eignet sich ideal für eine kleine Tour vorbei an den Sehenswürdigkeiten der bayerischen Hauptstadt.

Im Gegensatz zu den organisierten Sightseeing-Touren zahlt man hier keine überteuerten Touri-Tarife sondern nur den Preis einer normalen Tram-Fahrt.

 

 

Sehenswerte Plätze

Wiener Platz

Rund um den Wiener Platz gibt es viele Boutiquen und In-Läden mit originellen Einzelstücken. Kleidung, Accessoires, Möbel, Wohndekoration – das alles kann man hier finden.

Im „Macys“ kann man coole Second-Hand-Klamotten shoppen. Für diejenigen, die sich ein wenig aufbrezeln möchten - Glamouröse Abendgarderobe gibt es bei „Mohrmann basics“.

Gärtnerplatz

Wer sich wie im Süden fühlen möchte, sollte auf keinen Fall den Gärtnerplatz auslassen.

Der Platz ist Mittelpunkt des Münchener Szene-Viertels. Der Brunnen und die üppigen Blumenbeete in der Mitte, der Stufenbau des Gärtnerplatztheaters und die zahlreichen Cafés verleihen dem Platz ein geradezu südländisches Flair.

Auch zum Shoppen eignet sich diese Gegend bestens! Abends treffen sich hier die jungen Leute zum Ausgehen.

 

Zeit für einen Kaffee – oder doch lieber Tea-Time?

Lust auf einen Kaffee? Dann hier ein paar Geheimtipps:

Einer der Hotspots Number One ist das Café Vorhölzer. Auf der Dachterrasse der TU München kann man über den Dächern der Stadt gemütlich seinen Kaffee (oder abends auch Cocktail) schlürfen.

Eine Wahnsinnsaussicht hat man von hier oben!

Jetzt im Sommer kann man es sich auf Liegestühlen und Sitzkissen so richtig bequem machen und sich in der Sonne brutzeln lassen.

Ein echter Insider-Tipp ist das Café Schöntag im Stadtteil Schwabing. Das kleine verspielte Café in der Herzogenstraße lädt zu hausgemachten Kuchen und Tartes ein, bietet leckere Tees an, genauso wie eine kleine aber feine Tageskarte.

Wohnzimmeratmosphäre garantiert! An einem lauen Sommerabend kann man hier auch perfekt mit einem Aperol Sprizz in der Hand beobachten, wie die Sonne hinter Schwabings Dächern verschwindet.

Im Café Maelu in der Theatinerstraße gibt es Luxus-Törtchen und andere Köstlichkeiten für Naschkatzen.

Die süßen Spezialitäten werden alle in der Münchener Backstube handgefertigt.

 

 

Sportliche Erlebniswelten

Allianz-Arena

Das Heimstadion des FC Bayern und TSV 1860 ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten der bayerischen Landeshauptstadt. Und das nicht nur für eingefleischte Fußball-Fans.

Denn schon die Architektur des Fußballtempels ist beeindruckend. Das Äußere des Stadions besteht aus 2874 Luftkissen.

Die Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron haben sich einen Spezialeffekt einfallen lassen: Wenn der FC Bayern spielt, leuchtet die Arena in heißem Rot, wenn der TSV 1860 zum Anpfiff erscheint, in kühlem Blau. Eine Stadionführung gewährt einen Blick hinter die Kulissen.

Olympiagelände

Der Münchener Olympiapark ist mit seiner Zeltkonstruktion ein Paradebeispiel für revolutionäre zeitgenössische Architektur.

1972 wurden hier die Olympischen Spiele ausgetragen,  heute ist die Sportstätte ein beliebtes Naherholungszentrum. Sowohl Sportler und Kulturliebhaber als auch Familien kommen hier voll auf ihre Kosten.  

Die BMW-Welt und das Sea-Life Center sind absolute Besuchermagnete. Und im Sommer kann man auf dem Gelände sogar kostenlose Open-Air Konzerte genießen.

 

Aktiv werden

Auf der Suche nach der perfekten Welle

Surfen mitten in der Stadt? In München ist das möglich! Am Eisbach kann hier auf der Welle geritten werden. Eine einzigartige Attraktion!

Auch für Schaulustige ein echtes Spektakel. Von der Brücke aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Surfer. Summer Feeling ist angesagt!

Sportlich im Englischen Garten

Nach Feierabend und auch am Wochenende tummeln sich die Münchener gerne im Englischen Garten, dem größten innerstädtischen Park der Welt.

Der E-Garten ist auch Treffpunkt für zahlreiche Sportler geworden. Von Capoeira über Rugby und Jongleur-Akrobatik bis Baseball gibt es hier alles zu bestaunen.  Einfach mal fragen, ob man mitspielen kann!

 

Kulinarisches München

Wo lässt sich ein erlebnisreicher Sommertag besser ausklingen als im traditionellen Biergarten?

Das Seehaus im Englischen Garten ist einer der beliebtesten Biergärten der Stadt. Die Münchener lieben ihn, weil er direkt am Ufer des Kleinhesseloher Sees liegt. Bis zur Dämmerung hat man hier die schönste Abendsonne Münchens. Ein perfekter Ausklang!

Der Augustiner Keller gilt als einer der typischsten Biergärten. Hier trifft Alt auf Jung und trinkt das leckere Augustiner-Bier, das hier noch frisch vom Holzfass gezapft wird.

Wem am Abend so richtig der Magen knurrt und Appetit auf eine echte bayrische Mahlzeit hat, der sollte unbedingt im Andechser am Dom einkehren. Köstlicher Schweinsbraten und Co warten nur darauf, verzehrt zu werden.

 

Auf geht's nach München!

Buche jetzt Deine Reise!

Dort waren wir schon überall!

Hier gibt's die letzten fünf Hotspots unserer Show zum Nachlesen:

 

Spanien

Bild: Shutterstock

 

Montenegro

Bild: Shutterstock

 

Grönland

Bild: Shutterstock

 

Argentinien

Bild: Shutterstock

 

Chicago

Bild: Richard Cavalleri / Shutterstock

fbloginbar