RPR1.

RPR1. International – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Der Sonntagabend mit Bob Murawka

Jetzt läuft: I TOOK A PILL IN IBIZA (SEEB REMIX) - MIKE POSNER

Indien

Das Land der Vielfalt

Das heutige Ziel bietet traumhafte Sandstrände, schneebedeckte Gipfel, lebhafte Metropolen, schöne Paläste und beeindruckende Landschaften. Es beeindruckt nicht nur die Größe des Landes, mit 1,2 Milliarden Einwohnern, sondern auch die komplett andersartige Kultur.

Neu-Delhi ist die Hauptstadt Indiens und nach Mumbai (früher Bombay genannt) die größte Stadt Indiens in der rund 21,7 Millionen Menschen leben. Mumbai stellt das wirtschaftliche Zentrum Indiens dar. Das Wahrzeichen der Stadt ist das „Gateway of India“, ein Tor direkt im Hafen. 

Sehenswertes

Ein Hightlight Indiens ist der Himalaya, der im Norden des Landes besucht werden kann. In dieser Region ist auch das rote Fort sehenswert. Eine ca. 2 Km lange, aus rotem Sandstein errichtete Mauer.

Ein weiteres Ziel auf der Reise das man nicht verpassen sollte sind die Tempelanlagen Delhis. Beispielsweise der Lotus-Tempel, derseinen Namen aufgrund seiner Architektur hat wurde 1986 eingeweiht und zählt zu den attraktivsten Bauwerken in Delhis.
Nicht verpassen sollte man außerdem den Taj Mahal in Agra, den man von vielen Abbildungen kennt. Über 20.000 Hanswerker bauten an dem bekannten Bauwerk Indiens, welches auf einer riesigen Marmorplattform errichtet wurde.

Ein Besuch bei unterschiedlichen Tageszeiten lohnt sich, da es je nach Sonnenstand komplett anders wirkt.

Kultur

Überall im Land kann man sie sehen, riechen, hören und schmecken - die indische Kultur. Sie gehört zu den ältesten und vielfältigsten der Welt und ist stark geprägt von den vier Hauptreligionen, die in Indien vertreten sind: Hinduismus, Buddhismus, Jainismus und Sikhismus.

Gerade für Menschen, die sich mit diesen ganz besonderen Glaubensrichtungen, die in der westlichen Kultur großen Anklang finden, auseinandersetzen möchten, ist Indien mehr als eine Reise wert.  

Kulinarisches Abenteuer

Das abwechslungsreiche Land biete auch große Vielfalt in der Küche. Von würzigen und perfekt marinierten Hühnerschlegeln im Norden bis hin zu den köstlichen klitschigen Reisbällchen im Süden - ein unvergessliches Geschmackserlebnis das man nicht verpassen sollte!

Da ein Großteil der indischen Bevölkerung sich aus Glaubensgründen fleischlos ernährt, kommen nicht selten auch Nicht-Vegetarier inspiriert aus dem Urlaub zurück.

Dort waren wir schon überall!

Hier gibt's die letzten fünf Hotspots unserer Show zum Nachlesen:

 

Spanien

Bild: Shutterstock

 

Montenegro

Bild: Shutterstock

 

Grönland

Bild: Shutterstock

 

Argentinien

Bild: Shutterstock

 

Chicago

Bild: Richard Cavalleri / Shutterstock

fbloginbar