RPR1.

30 Jahre - Chronik 1992 - 1986 – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Der Sonntagabend mit Bob Murawka

Jetzt läuft: Grenade - Bruno Mars

Die Jahre 1992-1986

1992

Bill Clinton wird zum US-Präsidenten gewählt und als neuer Kennedy gefeiert. Außenminister Genscher hört dagegen nach 18 Jahren auf. Die Stadt Koblenz feiert in diesem Jahr ihr 2000-jähriges Bestehen und Radio RPR. feiert im Kölner Olivandenhof Premiere. Mariele Millowitsch geht auf Sendung.

 

 

1991

Freddie Mercury stirbt an den Folgen von AIDS. Diego Maradonnas Kokain-Konsum bringt ihm 15 Monate Sperre und der FCK wird  zum dritten Mal Deutscher Fußball-Meister. Morgens um 5.00 Uhr startet RPR Zwei und wird zum erfolgreichsten Schlagerradio in Deutschland. Bernd Stelter wird Moderator bei RPR Eins im Studio Köln und der RPR-Bär wird neues Maskottchen.

 

1990

© Universal

Die erste Diddl-Maus kommt raus. Andy Brehme schießt ein Elfmetertor und bringt Deutschland in Italien den 3. WM-Titel. Der 3. Oktober wird zum "Tag der Deutschen Einheit" und Radio RPR lädt zur Feier ans Deutsche Eck nach Koblenz. Am Hockenheimring präsentiert Radio RPR das Open Air mit Tina Turner und Simple Minds und über 100.000 Zuschauer sind begeistert.

 

1989

© Marc Theis

George W. Bush löst Ronald Reagan als US-Präsident ab. Die erste Loveparade schlängelt sich durch Berlin. Bei Radio RPR gibt es 1989 ein überragendes Thema: Außenminister Genscher verkündet den DDR-Flüchtlingen in Prager die frohe Botschaft der Ausreise. Der Anfang vom Ende Ost-Berlins. Am 9. November bringt die friedliche Revolution die Mauer zu Fall. Und die Hymne zum Jahrhundert-Ereignis liefern die Scorpions „Wind of Change“.

 

1988

Beim Geiseldrama von Gladbeck inszenieren sich die Täter in den Medien und beim Flugzeugabsturz auf der Air Base in Ramstein kommt es zur größten Katastrophe im Rahmen einer Flugschau. Steffi Graf gewinnt in Soeul Olympisches Gold und den Grand Slam. Radio RPR eröffnet ein Außenstudio in der Fußgängerzone in Kaiserslautern und jeden Dienstagabend gibt's die Oldie Kiste mit Bodo Henkel.

 

 

1987

Julia Neigel und Bob Murawka 2011

Die Volkszählung wird durchgeführt, nachdem sie vier Jahre zuvor noch abgeblasen wurde. Urgestein Bob Murawka startet seine Karriere im RPR-Regionalstudio in Trier und eine gewisse Julia Neigel gewinnt einen Musik-Nachwuchswettbewerb und startet eine kurze Karriere als Moderatorin bei Radio RPR. Und dann kommt auch ihr Erfolg als Sängerin mit "Schatten an der Wand".

 

1986

"Der Name der Rose" - gedreht in Eberbach - ist der Kinohit des Jahres. In Tschernobyl kommt es zum Supergau. Boris Becker besiegt im Wimbledonfinale die Nr. 1 Ivan Lendl. Und am 30. April 1986 um 18:30 Uhr startet Radio RPR den Sendebetrieb als erster landesweiter privater Radiosender.

RPR1.er suchen & finden

Was lief wann?

Playlist
fbloginbar