RPR1.

RPR1. Wir lieben LIVE! – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1. Vormittag mit Selina Schmitt

Jetzt läuft: Glow - Madcon

Alles was Du wissen musst zum Thema "ISIS"

Bild: Shutterstock

 

Kampf gegen die ISIS – Was steckt dahinter?

Die derzeitigen Kämpfe zwischen ISIS und der von den USA angeführten Allianz im Irak und in Syrien beschäftigt die ganze Welt. Doch was steckt eigentlich hinter dieser radikal-islamischen Terrorgruppe? Warum wird einmal von ISIS und beim nächsten Mal von der IS gesprochen? Wir haben alle wichtigen Infos für Dich auf einen Blick.

Der aktuelle Stand:

Hier bekommt ihr einen schnellen Überblick der aktuellen Situation.

Kampf um Kobane

Im Moment herrschen vor allem um die syrische Stadt Kobane ein heißer Kampf zwischen der IS und den kurdischen Rebellen. Nachdem die Terroristen zunächst große Teile der Stadt für sich gewinnen konnten, schlugen nun die Kurden zurück und eroberten Teile der Stadt zurück. Auch die USA sollen dabei mit Luftangriffen geholfen haben. Nach Bild-Informationen sollen die IS-Kämpfer nun sogar angefangen haben Zivilisten zu enthaupten - zehn Personen seien damnach bisher getötet worden sein.

US-Kämpfer landen in der Türkei

Nachdem die USA die türkische Regierung in Ankara schon länger zu einem stärkeren Mitwirken im Kampf gegen die IS-Terroristen aufgefordert hatte, dürfen diese nun Flughäfen auf türkischem Grund und Boden benutzen und anfliegen. 

Bild:  Jordan Tan / Shutterstock.comDas sagte die nationale Sicherheitsberaterin Rice in einem Fernsehinterview. Nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums gehört auch die Luftwaffenbasis Incirlik im Süden der Türkei dazu. Von dort könnten Flugzeuge zu Angriffen gegen den IS in Syrien und im Irak starten. Ein militärisches Eingreifen schließt die Türkei jedoch weiterhin aus.

Grünen fordern Bundeswehreinsatz

Die Fraktionschefin der Grünen Katrin Görnig-Eckhardt hat in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung ein Eingreifen der Bundeswehr im Kampf gegen den IS-Terror gefordert. „Deutschland muss initiativ werden bei den Vereinten Nationen. Es muss ein robustes Mandat geben, ISIS ist nur militärisch zu bekämpfen.” Weiter müsse Deutschland "gegebenenfalls bereit sein, sich mit der Bundeswehr an einem Einsatz zu beteiligen. Wir brauchen eine gemeinsame Strategie. Wenn dabei herauskommt, dass am Boden agiert werden muss, würden wir das unterstützen.” 

Bild: Shutterstock.comAußenminister Frank Walter Steinmeier (SPD) hat diese Forderung jedoch bereits abgelehnt. "Das lässt sich leicht fprdern in Deutschland, wenn man weiß, dass ein solches Mandat nicht zustande kommt." Es wäre seitens der Bundesregierung schon mehrfach deutlich gemacht worden, "dass wir unter den gegebenen Voraussetzungen keine Bodentruppen nach Syrien entsenden werden."


IS oder ISIS - wo ist der Unterschied?

Die Terrormiliz, die derzeit dafür sorgt, dass der Welt der Atem stockt, wird in den Medien mal als IS bezeichnet, mal als ISIS. 

Bild: ChameleonsEye / ShutterstockWas ist der Unterschied und gibt es überhaupt einen?

Die Antwort: beide Varianten sind richtig. Die Abkürzung IS steht für „Islamischer Staat“. ISIS ist lediglich die längere und etwas genauere Version und steht für „Islamischer Staat im Irak und Syrien“.

Die Bezeichnung Isil (Islamischer Staat im Irak und der Levante) wird in diesem Zusammenhang auch genutzt..


Entstanden ist die Terrorzelle aus der Nusra-Front, einem Ableger von Al-Qaida. Nach etlichen Querelen mit der Al-Qaida kappte diese jedoch Anfang des Jahres jegliche Verbindungen zur ISIS. Seitdem gilt diese als gefährlichste Gruppierung im Irak.


Was ist das Ziel dieser Gruppe?

Ziel dieser radikalen Gruppe ist die Schaffung eines rein islamischen Gottesstaates, eines Kalifats, welches sich von Irak bis über Syrien erstrecken soll.

Bild: Dona_Bozzi / ShutterstockDas bedeutet:

Die sunnitische Organisation der ISIS bekämpft alle die nicht ihrer Religion anhängen. Jeder der nicht der selben Auffassung ist wie die Terroristen, wie zum Beispiel die Schiiten, soll vertrieben werden.

In diesem Falle heißt das jedoch einfach nur ermordert werden. Um das Gebiet von Syrien einzunehmen wird auch dort die schiitisch geprägte Regierung angegriffen.

 

Bei ihrem Vorhaben das Land für sich zu gewinnen, bekämpfen die Radikal-Islamisten dabei nicht nur die USA und ihre Verbündeten. Um Druck auf alle Andersgläubigen auszuüben, das Land zu verlassen, werden auch Zivilisten angegriffen. So dienen beispielsweise auch die bekannten Hinrichtungsvideos als Druckmittel für ihr Unterfangen. 

Das Gesicht des Terrors

Alltag im Terror


Immer wieder tauchen im Netz schockierende Videos auf, die uns vor Augen führen, wie ein Leben im Angesicht des Terrors tatsächlich aussieht. So auch dieses Video, dass eine mutige junge Frau mit versteckter Kamera filmte.  Es sind geheime Aufnahmen aus dem Zentrum der IS-Terroristen, der Stadt Rakka, die nur gute 3.000 Kilometer von uns entfernt ist.


Schockierende Bilder einer Stadt, die hermetisch abgeriegelt und voll von bewaffneten Terroristen ist.

 

Sind wir hier in Gefahr?

Die Sicherheitsbehörden in Deutschland sind alarmiert. Aktuell liegen zwar keine konkreten Hinweise auf Anschläge in Deutschland vor, allerdings geht man intern davon aus, dass die ISIS eine „konkrete tödliche Gefahr“, wie es die Bild-Zeitung erfahren haben will, für Rheinland-Pfalz und Deutschland darstellt.

Rund 150 deutsche ISIS-Anhänger sollen demnach aus den Kriegsgebieten wieder nach Deutschland zurückgekehrt sein. Bei 25 Personen soll es sogar Informationen geben, dass sich diese aktiv am Kampf beteiligt haben sollen.

RPR1. LIVE NEWS-Ticker

fbloginbar