RPR1.

Dolce&Gabbana im Shitstorm – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1. Vormittag mit Selina Schmitt

Jetzt läuft: Ich Lass FÜr Dich Das Licht An - Revolverheld

Denken, dann reden!

Bild:Maxim Blinkov/shutterstock

Kult-Duo im Shitstorm!

D&G reden sich um KNOPF und KRAGEN


In der schillernden Welt der Reichen, Schönen und Berühmten ist der Teufel los! Gar unschöne Worte fallen und eins kommt wohl jetzt zum anderen. Und was sorgt für diesen ganzen Wirbel?

Man nehme ein polarisierendes Thema,  jede Menge Emotion, Kinder, Menschen, die es betrifft und mache darüber unbedachte Aussagen in einem Interview, die sich im Netz verbreiten.
Dieses bombensichere Rezept haben sich zwei Herren namens Domenico Dolce und Stefano Gabbana zu Herzen genommen und steuern jetzt mit ein paar unklugen Aussagen auf einen Shit-Storm zu, der der Karriere der Macher und dem Ruf des Kult-Labels Dolce&Gabbana nachhaltig schaden könnte und wird. Die beiden hatten nämlich in einem Interview der italienischen Zeitschrift "Panorama" offenkundig ihre ablehnende Haltung  gegenüber sogenannten "künstlichen Babys" und "gemieteten Gebärmüttern" publik gemacht. Keine Kids für Schwule?


Zickenkrieg oder homopolitische Frage?


Bild:Elton John /InstagramVermutlich wäre die Aussage gar nicht so sehr aufgefallen, wenn in besagtem Interview nicht von „synthetischen Kindern“ die Rede gewesen wäre! Sehr ärgerlich für das Mode Dream-Team, dass Pop-Ikone Elton John das irgendwie mitbekommen hat.

Und der ist eben nicht nur ein sehr selbstbewusster schwuler Weltstar, sondern seit kurzem selbst Papi durch die angeprangerte künstliche Befruchtung!


Ergo holte Elton via Instagram zum Gegenschlag aus und sprach von der künstlichen Befruchtung als einem Wunder, das allen Paaren - nicht nur schwulen - den Traum vom Kind erfüllen kann!

Der frischgebackene Papi war derart in Rage, dass er per sozialem Netzwerk zum Todesstoß gegen die italienischen Modemacher ausholte:
"Euer archaisches Denken ist nicht zeitgemäß. Genauso wie eure Mode. Ich werde nie wieder Dolce & Gabbana tragen!“


Sprachs und rief  in einem eigenen Hashtag zum Dolce&Gabbana Boykott auf, auf dem die Welt sich seit gestern mit unterschiedlichsten Meinungen dazu austobt!
Diese möglicherweise nicht wirklich durchdachte Aussage sorgte selbstredend dafür, dass viele prominente Dolce&Gabbana Träger in die selbe Kerbe schlagen! Victoria Beckham, Courtney Love und der alleinerziehende Vater Ricky Martin, der seine niedlichen Zwillinge auch einer Leihmutter verdankt. Um nur einige zu nennen.

"Eure Stimmen sind zu mächtig, um so viel Hass zu säen! Aufwachen! Wir leben in 2015!"

Bild: twitter/Ricky Martin


Die Welt erwartet jetzt ein Statement der Urheber des ganzen Chaos.
Es bleibt spannend!

Klick Dich rein!

Snooze drücken war gestern!
So wirst Du zum Frühaufsteher!

Bild: Shutterstock

 

Hatschi! Allergiker aufgepasst:
Pollen im Anmarsch!

Bild: Shutterstock

 

Selbstgespräche mögen verstörend wirken, haben aber echte Vorteile!

Bild: Shutterstock

 

Schau mir in die Augen, Kleines!
Was sagt die Augenfarbe über den Charakter eines Menschen aus?

Bild: Shutterstock

fbloginbar