RPR1.

Gabriella Cilmi – RPR1.

RPR1.

RPR1.

RPR1. Nachmittag mit Daniel Kaiser

Jetzt läuft: CATCH & RELEASE - MATT SIMONS

Gabriella Cilmi - Biographie

Gabriella CilmiGabriella Cilmi hat eine Mission. Daher auch der Titel ihrer kommenden Single: „On A Mission“. Die australische Sängerin italienischer Abstammung mag zwar erst vor wenigen Monaten ihren 18. Geburtstag gefeiert haben, doch stellt sie mit der brandneuen Single und ihrem zweiten Album „Ten“ ein für alle Mal klar, dass sich geschnitten hat, wer sie für einen jungen Hüpfer hält: „Ich bin längst kein kleines Mädchen mehr. Ich bin erwachsen geworden, und ich bin bereit zu kämpfen, um das zu bekommen, was ich will.“ Der internationale Durchbruch gelang Gabriella Cilmi mit ihrem Mega-Hit „Sweet About Me“, der sich weltweit über zwei Millionen Mal verkaufte, in 16 Ländern in die Top-10 ging, über 20 Millionen Mal auf YouTube angeklickt wurde, 37 Wochen lang in den UK-Charts vertreten war und dort erst vor kurzem zum meistgespielten Song des Jahres 2009 erklärt wurde.

Gabriellas Debütalbum „Lessons To Be Learned“ (2008) ging in über zehn Ländern in die Top-10 und verkaufte sich knapp eine Million Mal; in Deutschland erreichte das Album binnen kürzester Zeit Goldstatus. Gabriella unterzeichnete bereits mit 13 ihren ersten Plattenvertrag und überzeugte im Handumdrehen auch die Kritiker. In Australien gewann sie gleich sechs Aria Awards (unter anderem in den Kategorien „Beste Sängerin“, „Bestes Album“ und „Single des Jahres“) und wurde für zig andere Preise nominiert; unter anderem bei den BRITs, den Q Awards, den MTV Europe Awards, den Ivor Novello Awards sowie hierzulande für einen Echo. Darüber hinaus war sie in den letzten zwei Jahren pausenlos auf Tour, hat rund um den Globus in ausverkauften Stadien und bei sämtlichen großen Festivals gespielt – unter anderem sogar auf der Pyramid Stage beim letzten Glastonbury Festival.

Gabriella CilmiIhre eindrucksvolle Stimme bescherte Gabriella gleich zu Beginn ihrer Karriere eine riesige Fangemeinde; denn ihre Songs hatten zudem schon immer einen gewissen Tief-
gang und Vielschichtigkeit. Mit der pulsierenden Dance-
Hymne „On A Mission“ (zu der Michael Gracey das grandiose Video gedreht hat) und dem futuristischen Sound ihres zweiten Albums stellt die 18-Jährige eindrucksvoll unter Beweis, dass mehr in ihr steckt, als man denkt. Inspiriert von Giorgio Moroder, Blondie und Donna Summer, hat sie mit „Ten“ ein Album aufgenommen, das New-Wave- und klassische Dance-Elemente zum ultimativen Pop-Disco-Sound des 21. Jahrhunderts verschmilzt. Gabriella lebt seit über fünf Jahren, als sie bei einem Straßenfest in einem Vorort von Melbourne „entdeckt“ wurde – sie sang damals Coverversionen der Rolling Stones –, das Leben einer jungen Frau, die tausende Kilometer von ihrer Heimat und ihrer Familie entfernt auf eigenen Beinen stehen muss. In diesen Jahren hat sie sich verliebt und wieder getrennt, war überglücklich und musste emotionale Täler durchwandern; und all diese Gefühle hat sie in Songs wie „Hearts Don’t Lie“, „Love Me Cause You Want To“, „Invisible Girl“ und „Surrender“ zum Ausdruck gebracht.

Für ihr kommendes „Ten“-Album hat sie nicht nur mit Xenomania gearbeitet, sondern war auch mit dem Überproduzenten Dallas Austin (TLC, Gwen Stefani, Michael Jackson), dem Multiinstrumentalisten Greg Kurstin (Lily Allen, Little Boots, Flaming Lips) und Invisible Men (Noisettes), den britischen Überfliegern der Producer-Szene im Studio. „Ich habe die Disco-Diva in mir entdeckt“, sagt sie auf die Frage, wie das Resultat dieser Sessions klingt. „Das gesamte neue Album handelt davon, wie ich zu einer erwachsenen Frau werde. Ich will jetzt richtig loslegen, meinen Körper von oben bis unten mit Goldfarbe anpinseln und mich in einen ganz neuen Menschen verwandeln. Ich kann’s kaum abwarten, diese Show endlich den Leuten zu präsentieren.“

Weitere Infos unter: www.gabriellacilmi.com

Bilder vom RLP Open Air 2010

zur Bildergalerie
zur Bildergalerie

RPR1.Veranstaltungen

RPR1.Events RPR1.Events

Was lief wann?

Playlist
RPR1.Wetter
fbloginbar