RPR1.

Es geht mit Lufthansa und RPR1. nach Kenia – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Lieber Laura - Von 2 bis frei!

Jetzt läuft: It's Not Over - Daughtry

Mit Lufthansa und RPR1. nach Nairobi

Bild: Chantal de Bruijne / Shutterstock

 

Nairobi

Das pulsierende Herz Kenias

 

Modern, lebhaft und internationaler Hotspot! Kaum einer würde dabei an Nairobi denken. Doch die Hauptstadt Kenias hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten echt gemacht. Wer Lust auf eine kontrastreiche Reise hat, auf City-Feeling gepaart mit Safaris und dem Hochland Kenias, der ist in Nairobi richtig aufgehoben.

Im Stadtzentrum finden sich jede Menge Sehenswürdigkeiten. Neben dem architektonisch aufwendigen Parlamentsgebäude und Rathaus lohnt sich auf alle Fälle ein Besuch der Nationalbibliothek und des Nationaltheaters.

Bild: Aleksandar Todorovic / Shutterstock

Nairobi ist unvergesslich

Doch das ist längst nicht alles. Neben der kenianischen Regierung haben auch etliche internationale Firmen und Organisationen ihren Sitz in der pulsierenden Metropole. Restaurants, Bars und etliche Hotels heißen ihre Gäste willkommen und warten nur darauf, den Reisenden die kenianische Kultur näher zu bringen.

Kulturhungrige können sich im Eisenbahn- oder Nationalmuseum austoben. Liebhaber und Sammler werden in ersterem glücklich, Geschichtsinteressierte kommen in zweiterem voll auf ihre Kosten.

Shopping

Bild: Aleksandar Todorovic / ShutterstockAuf dem Massai Markt können Urlauber kleine Erinnerungsstücke für die heimischen vier Wände erwerben: jede Menge traditionelle afrikanische Souvernirs warten nur darauf gekauft zu werden.

Ladies aufgepasst: im Sarti Centre, dem größten Einkaufzentrum in ganz Kenia, wird jede Frau fündig!

 

Der perfekte Ausgangspunkt

Wem Shopping und ein Citybummel zu langweilig sind, für den ist Nairobi ebenfalls eine Reise wert. Denn Nairobi ist Ausgangspunkt zu abenteuerlichen Safaris im Hochland Kenias. Nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt bietet der Nairobi Nationalpark unvergessliche Safarierlebnisse vor der Skyline der Großstadt.

Bild: Byelikova Oksana / ShutterstockDie landschaftliche Vielfalt Kenias bietet vielen Tieren Lebensraum.

Im Nationalpark können diese in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden. Der Park ist fast 70 Jahre alt und liegt gerade einmal 7 km vom Stadtzentrum entfernt.

Nashörner, Gazellen, Zebras, Löwen und Antilopen sind hier zu Hause.

 

Noch mehr zu bestaunen...

Das Langata Giraffe Centre mitten in Nairobi hat es in sich: von einem Aussichtstrum aus können Giraffen beobachtet und sogar gefüttert werden.

Wer wirklich etwas Gutes tun möchte, der sollte unbedingt im Daphne Sheldrick's Orphanage Center vorbeigucken. In diesem speziellen Waisenhaus für Elefanten und Nashörner könnnen Besucher erleben, wie die Tiere großgezogen werden.

Es geht nach Afrika!

Ein unvergessliches Safariabenteuer in Kenia

Ab in die Sonne, ab nach Kenia!


Mit der Lufthansa geht es auf den warmen, wilden Kontinent! Nairobi ist bunt, einzigartig und wird dem glücklichen Gewinner für immer in Erinnerung bleiben. Das allein ist aber noch nicht alles.

On Top gibt es eine große Rundreise mit "Reiseservice Africa"

Malerische Landschaften, atemberaubende Aussichten auf den Mount Kenia und spannende Pirschfahrten auf den Spuren der „Big Five“ in der farbenprächtigen Wildnis der beliebten Nationalparks.

1. Tag
Nach der Ankunft am Flughafen in Nairobi steht Ihr Safariguide bereit und bringt die Gewinner ins moderne Eka Hotel nahe dem Flughafen.

2. und 3. Tag
Nach einem frühen Frühstück geht die Safari los vorbei am imposanten Mount Kenya, in den Norden des Landes.  In den nächsten beiden Tagen stehen mehrere Pirschfahrten im Samburu Nationalpark auf dem Programm. Die abwechslungsreiche Landschaft b den idealen Lebensraum für viele unterschiedliche Tierarten.  Mit Elephant Bedroom steht eine kleine, charmante Unterkunft zur Verfügung. Der Name ist Programm – vom Aussichtsdeck  sieht man regelmäßig Elefanten zum nahegelegenen Fluss wandern.
2 Nächte im Elephant Bedroom, inkl. Vollpension

4. Tag
Heute führt die Reise in den Aberdare Nationalpark im Hochland Kenias. Nach einem Mittagessen im traditionellen Aberdares Country Club geht es in die Safari Lodge The Ark, die direkt an einem Wasserloch liegt und ideale Voraussetzungen für Tierbeobachtungen gibt. Am Nachmittag gehen Sie auf eine Pirschfahrt.
1 Übernachtung in der Lodge The Ark, inkl. Halbpension



5. und 6. Tag
Am frühen Morgen geht es zum kleinen Flughafen Nanyuki für den Flug in das Massai Mara Wildreservat. Schon im Landeanflug sehen Sie die zahlreichen Tierherden. In den nächsten zwei Tagen bleibst Du Mara Bush Camp, welches romantisch inmitten des tierreichen Mara North Schutzgebietes liegt. Die Pirschsafaris inmitten der Landschaft aus „Jenseits von Afrika“ lassen das Herz höher schlagen.
2 Nächte im Kicheche Mara Bush Camp, inkl. All Inclusive

7. Tag
Heute heißt es Abschied nehmen. Es geht zurück nach Nairobi, wo im bekannten Carnivore Restaurant in Nairobi ein Mittagessen wartet. Auf der Karte:  außergewöhnliche Fleischsorten wie Krokodil, Antilope.







fbloginbar