RPR1.

Der grosse Rastplatz-Test – RPR1.

RPR1.

RPR1.

Die RPR1. Morningshow mit Kunze und Ina Meyer

Jetzt läuft: Livin' On A Prayer - Bon Jovi

Der ADAC Rastplatz-Check

Bild: ADAC

Wer sich mit dem Auto auf die Reise begibt, hat oft eine ganz schön lange Strecke vor sich. Da kommen Autobahn-Raststätten auf dem Weg doch oft gelegen, um ein kleines Päuschen einzulegen. Der ADAC hat jetzt 40 Rastanlagen innerhalb von Deutschland getestet.

Insgesamt haben die Raststätten zwar gut abgeschnitten. Das liegt aber vor allem daran, dass in entscheidenden Kategorien wie Service oder Familienfreundlichkeit im Gegensatz zu Autohöfen ordentlich gepunktet wurde.

Bekanntermaßen hat Qualität aber vor allem auf Rastanlagen ihren Preis. Dabei waren Einkäufe im Autohof jedoch noch günstiger als in der Raststätte.

Bild: ADACIm aktuellen ADAC-Test fielen einige Raststätten aber gerade bei der Hygiene durch. Auf den ersten Blick scheinen die meisten Sanitäranlagen zwar sauber zu sein. Im Labor entpuppten sich dann jedoch einige Einrichtungen als echte „Schmutzfinken“ mit schlechten Hygienewerten!

Vor allem um den Autohof Lohfeldener Rüssel (A7), der Raststätte Hüttener Berge West (A7) und den Rheinland-Pfälzer Autohof Gau-Bickelheim (A61) solltest Du einen großen Bogen machen!

Insgesamt können sich die deutschen Rastanlagen aber sehen lassen. Testsieger ist die Raststätte Borde Süd an der A2 in Sachsen-Anhalt. Laut ADAC ist dies die gepflegteste, und familienfreundlichste Anlage mit sauberen Sanitäranlagen. In Rheinland-Pfalz zählt die Raststätte Elztal Nord an der A48 im Raum Koblenz zu einer der Besten.

Als großer Verlierer geht der Autohof Plötzin an der A10 in Brandenburg hervor. Neben Gau-Bickelheim zählt auch Hockenheim zu einer der schlechtesten Raststätten in Rheinland-Pfalz.

ADAC Rastanlagen-Test 2013

 


Du brauchst mehr Infos? 

Wir haben hier die besten Links für Dich im Überblick!

  Der offizielle ADAC-test

 Bitte weiterfahren!

fbloginbar