RPR Hilft
Gesamtsumme: 36.720
Maik Klein 20 €
Jürgen Sieben 50 €
Manuel Stenner 50 €
Alice Mohapel-Bechtel 50 €
Jörg Schmidt 20 €
Ralf Löhr 25 €
Steffen Feige 10 €
Roman Calles 100 €
Eduard Dobroshanski 5 €
Matthias Kuntz 50 €
Spende jetzt!

Mordprozess

Im Koblenzer Mordprozess gegen einen 33-jährigen Mann wird das Landgericht heute vermutlich das Urteil verkünden. Der Angeklagte soll seine Ex-Freundin im Sommer zunächst gewürgt und dann mit einem Stromkabel und einem Messer getötet haben.

Im Koblenzer Mordprozess gegen einen 33-jährgien Mann wird das Landgericht heute vermutlich das Urteil verkünden. Der Angeklagte soll seine Ex-Freundin im Sommer zunächst gewürgt und dann mit einem Stromkabel und einem Messer getötet haben. Er hatte das Opfer vor einigen Jahren in einer Nervenklinik in Andernach kennengelernt. Laut Staatsanwaltschaft leidet der Mann unter Wahnvorstellungen und ist möglicherweise vermindert schuldfähig. Deshalb soll seine Einweisung in eine Psychiatrie geprüft werden.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: