RPR Hilft
Gesamtsumme: 164.171
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Hund mit Zungenpiercing

Eine Frau prahlte auf Facebook damit, dass sie ihrem Hund ein Zungenpiercing gestochen hat. Unglaublich was der arme Vierbeiner wohl durchmachen musste.
Gepiercterhund
Gepiercterhund, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

Bild: Shutterstock.com

 

Wenn die Vorliebe zur Tierquälerei wird

Hund mit Zungenpiercing

Eine Frau prahlte auf Facebook damit, dass sie ihrem Hund ein Zungenpiercing gestochen hat. Unglaublich was der arme Vierbeiner wohl durchmachen musste.

Frau verpasst ihrem Hund ein Piercing

Viele Menschen lieben es, ihren Körper mit Piercings und/oder Tattoos zu schmücken. Doch in diesem Fall ging die Begeisterung für den Körperschmuck zu weit. Eine 30-jährige Italienerin teilte auf Facebook ein Foto von ihrem Hund, nachdem sie ihrem kleinen Vierbeiner ein Zungenpiercing verpasst hatte. Die Internet-User sind entsetzt, sodass ein regelrechter Shitstorm über die Frau hereinbrach. Das bewegte die Italienerin schließlich sogar dazu, ihr Facebook-Konto zu löschen.

Sie piercte den Hund selbst

Das Löschen des Profils hilft dem Hund namens Tobia jetzt allerdings auch nicht weiter. Die 30-Jährige hatte wohl schon länger darüber nachgedacht ihrem Tier ein extravagantes Schmuckstück zu verpassen. Viele Piercer rieten ihr davon aber natürlich dringend ab.

Also tat sie das Unfassbare: Die Besitzerin durchstach ihrem treuen Begleiter die Zunge mit einer Nadel zuhause und setzte das Piercing selbst ein.

 

Es ist unglaublich, dass ein unschuldiger Hund solche Schmerzen für die Vorliebe seiner Besitzerin erleiden musste.

Quelle: heftig.co

Weitere Themen

Mehr von RPR1.