RPR Hilft
Gesamtsumme: 50.095
Brbel Bauer 30 €
Petra (+Familie) Handler 100 €
Vanessa Schultes 20 €
Mario Dörfler 100 €
Claus Mummert 100 €
Oliver Stammler 200 €
Ellen Herzog 20 €
Sabine Beres 100 €
Verena Schmitz 50 €
Markus Otten 20 €
Spende jetzt!

In 10 Sekunden bringst Du es wieder auf Touren

Wenn das iPhone schon ein bisschen älter ist oder man einen Haufen Apps installiert hat, dann...

Apple Attila Fodemesi Shutterstock 480x
Apple Attila Fodemesi Shutterstock 480x, by rpr1admin

Bild: attila-fodemesi / shutterstock

 

Dein iPhone ist träge und ruckelt beim Bedienen?

In 10 Sekunden bringst Du es wieder auf Touren

 

Wenn das iPhone schon ein bisschen älter ist oder man einen Haufen Apps installiert hat, dann... 

Jeder von uns kennt das Problem: Wenn das iPhone schon ein bisschen älter ist, oder man viele Apps installiert hat, kann das Ding schnell träge werden. Es reagiert nicht mehr so schnell oder ruckelt beim Bedienen. Normalerweise sollte man in diesem Fall einen Neustart machen, doch es geht auch schneller und wesentlich entspannter. Die Lösung nennt sich Arbeitsspeicher (RAM) löschen. Dafür muss man das Smartphone nicht runterfahren und dann wieder neustarten, nein, man benötigt für diesen Vorgang lediglich 10 Sekunden.

Um das iPhone wieder auf Touren zu bekommen, drückt man den Power-Button bis die Option "Ausschalten" angezeit wird. Doch jetzt drückt man weder "Ausschalten" noch "Abbrechen" sodnern hält den Home-Button gedrückt. Nach wenigen Sekunden gelangt man auf den Startbildschirm zurück und der Arbeitsspeicher ist weider rund um frisch und befreit vom Datenmüll.

Der Blog "Gizmodo" rät allerdings von einer zu häufigen Nutzung dieser Funktion ab. Normalerweise ist das Betriebssystem iOS so programmiert, dass es den Speicherplatz ordentlich verwaltet, heißt es in dem Artikel.

Quelle: Gizmodo

Weitere Themen

Mehr von RPR1.