RPR Hilft
Gesamtsumme: 36.965
Petra Dickenscheid 50 €
Petra Dickenscheid 50 €
Marc Standopp 50 €
Maik Klein 20 €
Jürgen Sieben 50 €
Manuel Stenner 50 €
Alice Mohapel-Bechtel 50 €
Jörg Schmidt 20 €
Ralf Löhr 25 €
Steffen Feige 10 €
Spende jetzt!

Dieses Wundermittel lässt deine Wimpern wachsen

Lange Wimpern werden schon immer als Schönheitsideal verstanden...

Wimpern Yt 480
Wimpern Yt 480, by rpr1admin

Bild: Lilith Moon / YouTube

 

Trick für vollere und längere Wimpern

Dieses Wundermittel lässt

deine Wimpern wachsen

Lange Wimpern werden schon immer als Schönheitsideal verstanden. Viele Frauen kleben sich sogar teilweise falsche Wimpern an, wenn sie mit ihren natürlichen Wimpern nicht zufrieden sind. Oft basieren die künstlichen Wimpern auf chemischen Stoffen, die Verbraucher für teures Geld erwerben können. Wie ihr mit nur einer einzigen natürlichen Zutat kräftige und lange Wimpern bekommt, erklären wir euch hier.

Alles was ihr für längere Wimpern braucht…

Was ihr erst einmal dazu braucht, ist ein ausgedientes Mascara-Fläschchen. Dieses muss zunächst mit Wasser und Seife gereinigt werden. Wichtig: Unbedingt einen Deckel basteln, damit das Wimpern-Wundermittel nicht herauslaufen kann.

Jetzt kommt die eigentliche Magie bzw. das Wundermittel: Rizinusöl. Die Flüssigkeit kostet nur ein paar Euro, wirkt aber Wunder. Die Flüssigkeit einfach mit einer Spritze aus der Flasche ziehen und dann in den sauberen Mascara-Behälter gießen.

Hierauf solltest du beim Auftragen achten

Das Öl sollte nun mit einem Pinselchen aufgetragen werden. Augenkontakt sollte unbedingt vermieden werden. Die Flüssigkeit sollte entlang des Wimpernkranzes aufgetragen werden, am besten sogar vor dem Schlafengehen. Bereits nach vier Wochen ist der Effekt deutlich zu sehen. Auch ohne aufgetragene Schminke ist der Effekt sichtbar. Manche Frauen bemerken eine Veränderung bereits nach einer Woche.

Im Video (Englisch) ist das Ergebnis deutlich zu sehen. Probiert es einfach mal aus und berichtet uns von euren Erfahrungen.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.