Schlafen in 60 Sekunden!

Mit ein klein bisschen Übung schläfst Du schon bald in weniger als 60 Sekunden ein! Und das nur durch die richtige Atmung!

Das kennen wir alle: der Tag war lang, nervenaufreibend und recht wild, man fällt ins Bett wie ein Stein, schläft aber nicht ein. Wie man "sich" auch dreht und wendet. Was tun? Schäfchen zählen, heiße Milch mit Honig, ein warmes Bad, Lavendel auf's Kissen oder gar eine Zwiebel in die Socke? Hausmittelchen gibt es viele, fraglich ist nur, wie effektiv sie sind. Es gibt ihn, den ultimativen Trick, wirklich schnell und tief zu schlafen.

Das ist laut dem Amerikanischen Mediziner Andrew Weil kein Hexenwerk. Und zwar mit der 4-7-8-Technik!
Auch für Stresssituationen, Panikattacken oder hohen Blutdruck hilft diese aus dem Yoga entwickelte Technik sofort!

Atmen kostet nichts, kann jeder und das Beste, es funktioniert!

Shutterstock 184441376
Shutterstock 184441376, by rpr1admin

Bild: shutterstock.com

Wie geht das?

Zunächst sollten Einschlafwillige ihre Zungenspitze hinter den oberen Schneidezähnen am Gaumen "parken", dann einfach durch die Nase einatmen und dabei bis vier zählen. Dann den Atem anhalten und dabei in gleichem Tempo bis sieben zählen. Danach durch den Mund ausatmen und bis acht zählen. Wenn Du alles richtig machst, ist ein leichtes Rauschen beim Ausströmen der Luft zu hören.
Das langsame Ausatmen sorgt dafür, dass die „verbrauchte“ Luft auch wirklich den Körper verlässt. Toller Nebeneffekt: Der Puls wird dadurch gesenkt und der Körper beruhigt sich spürbar.

Wie oft muss ich "atmen"?

Du kannst natürlich nicht erwarten, vier Mal auf diese Weise zu atmen und sofort beim ersten Mal ins Land der Träume abzudriften. Ein bisschen Übung braucht es schon, beziehungsweise Dein Körper braucht diese Übung, damit einem diese Art der Atmung im wahrsten Sinne in Fleisch und Blut übergeht und man den Körper so konditioniert.
Am Anfang reichen täglich 4 Wiederholungen morgens und abends, nach 2 Monaten 8 Wiederholungen!

Na Dann, gute Nacht!

Weitere Themen

Mehr von RPR1.