RPR Hilft
Gesamtsumme: 50.095
Brbel Bauer 30 €
Petra (+Familie) Handler 100 €
Vanessa Schultes 20 €
Mario Dörfler 100 €
Claus Mummert 100 €
Oliver Stammler 200 €
Ellen Herzog 20 €
Sabine Beres 100 €
Verena Schmitz 50 €
Markus Otten 20 €
Spende jetzt!

Nie wieder tränende Augen!

Mit diesem genialen Trick ist Zwiebel schneiden ab sofort ein Kinderspiel...

Zwiebel Shutterstock 480x 1
Zwiebel Shutterstock 480x 1, by rpr1admin

Bild: Shutterstock

Nie wieder laufende Nasen und tränende Augen:

Mit diesem genialen Trick ist
Zwiebelschneiden ab sofort ein Kinderspiel

 

Zwiebeln schmecken ausgesprochen gut, doch das Zubereiten der Lauchknollen ist irre nervig. Es bereitet Schmerzen und tränende Augen. Im Netz gibt ist viele Tricks, wie man das Tränenmeer umgehen kann: Während des Schnibbelns den Mund mit Wasser füllen, eine Taucherbrille aufsetzen oder durch den Mund einatmen. Doch wirklich helfen tut nichts so richtig! Bis jetzt, denn Zitronensaft und ein Eisfach sind die Wunderwaffen gegen brennende und tränende Augen.

Kueche Shutterstock 480x
Kueche Shutterstock 480x, by rpr1admin

Bild: Shutterstock

Das schwefelhaltige Isoalliin ist schuld an den gereizten Augen. Sobald man die Zwiebel anschneidet, tritt es aus und reizt die Schleimhäute in der Nase und lässt die Augen tränen. Legt man die Zwiebel 10 bis 15 Minuten vor dem Schneiden ins Eisfach, verhindert die Kälte beim Schnibbeln das Austreten des Isoalliins. Träufelt man dann noch etwas Zitronensaft auf das Schneidebrett, werden die schwefelhaltigen Stoffe neutralisiert.

Durch den Zitronensaft schmeckt die Zwiebel natürlich etwas nach Zitrone, doch im Salat, Auflauf oder anderen Gerichten ist ein Spritze Zitrone nie verkehrt. Attack! Funktioniert wunderbar, wir sind begeistert.



Ähnliche Themen:

>> Mit diesem "eiskalten" Trick hast Du weniger Lust auf Süßigkeiten

>> Sauer macht lustig und SCHÖN: Zitronensaft ist der Pickel-Killer Nr.1

>>  Wer sich Zwiebeln in die Socken steckt, schläft schneller ein!

Weitere Themen

Mehr von RPR1.