Kann Labello wirklich süchtig machen?

Leute, die immer am Schmieren sind, denen wir schnell nachgesagt, sie seien labellosüchtig - geht das überhaupt?

Labello Shutterstock 480x
Labello Shutterstock 480x, by rpr1admin

Bild: Shutterstock

 Gibt es die sogenannte Labellosucht wirklich?

Es gibt viele Dinge, die auf Dauer süchtig machen. Kaffee, Zigaretten und Alkohol gehören mit Abstand zu den Suchmitteln Nr. 1. Doch was ist mit Labello? Leute, die ihre Lippen gerne mit den Fettstiften bearbeiten, denen wird schnell nachgesagt, sie seien labellosüchtig. Die Frage ist doch, geht das überhaupt?

Weiche, gepflegte Lippen gehören vor allem für Frauen zu einem absoluten Muss.
Da finden sich schnell zahlreiche Lippenpflegestifte in den Tiefen der Handtasche. Schließlich muss man für den Fall der Fälle gerüstet sein, denn die Horror-Vorstellung Nr.1 für Lippen-Junkies: spröde Lippen oder noch viel schlimmer, juckende Lippen durch ständiges Lippen.

 

Lippen Shutterstock 480x
Lippen Shutterstock 480x, by rpr1admin

Bild: Shutterstock

 

Doch kann man wirklich von einem Labello abhängig werden?

Wenn es nach einer Dermatologie-Expertin geht, lautet die Frage, JEIN!

Da der Mensch ein Gewohnheitstier ist, gewöhnt er sich auch rasend schnell an das Gefühl von weichen Lippen. Das ist auch der Grund, warum man dann anfängt, an den Lippen zu lecken. Dabei bewirkt man aber genau das Gegenteil: Die Lippen trocknen schneller aus und es muss nachgeschmiert werden. Dieser Effekt verstärkt sich durch Labellos mit Geschmack deutlich.

Gibt es eine Alternative?

Vaseline statt Lippenpflegestifte! Denn in Vaseline sind keine Weichmacher enthalten und die sind bekanntlich für den Gewöhnungseffekt zuständig. Oder wie viele Männer zu sagen pflegen: Man gewöhnt sich das ewige cremen erst gar nicht an.

Mund Shutterstock 480x
Mund Shutterstock 480x, by rpr1admin

Bild: Shutterstock

 

Zeige mir Deine Lippen und ich sage Dir, wer Du bist!

Lippen sind wie ein Fingerabdruck: sie sind einmalig und niemals gleich. Zwar begegnen einem im Laufe des Lebens immer wieder Menschen, die identische Lippen zu scheinen haben, doch das gibt es nicht. Lippen sind neben den Fingerabdrücken ein individuelles Alleinstellungsmerkmal einer jeder Person und sie verraten mehr, als Du denkst. >> Volle Lippen, schmale Schnute oder doch herzförmige Lippen? << 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.