RPR Hilft
Gesamtsumme: 59.291
Matthias Blasiak 40 €
Marc Benter 5 €
Carla Brizzi-Deriu 20 €
Kistin Schmidt 150 €
Karin Blaut-Liebing 25 €
Goran Postolov 20 €
Nadja Ohmer 20 €
Alexander Kiefer 30 €
Sabine Hahn 30 €
Stephan Tibo 20 €
Spende jetzt!

Zu schnell auf nasser Fahrbahn

Zu hohes Tempo auf regennasser Fahrbahn dürfte die Ursache eines Unfalls gewesen sein, der sich am Mittwochnachmittag auf der A6 ereignete.

Auto 480x 10
Auto 480x 10, by rpr1admin

Bild: Polizeidirektion Kaiserslautern

 

Rheinland-Pfalz: Ramstein-Miesenbach

DAS passiert, wenn man zu schnell
auf nasser Fahrbahn unterwegs ist...

Zu hohes Tempo auf regennasser Fahrbahn dürfte die Ursache eines Unfalls gewesen sein, der sich am Mittwochnachmittag auf der A6, unmittelbar nach der Anschlussstelle Ramstein-Miesenbach ereignete. Die Fahrerin eines Ford Focus verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte mehrmals in die Schutzplanken. Hierbei kollidierte sie auch mit einem in Richtung Mannheim fahrenden Sattelzug. Die 19 jährige Fahrerin wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 25.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurden die Beamten der Autobahnpolizei Kaiserslautern von der amerikanischen Militärpolizei unterstützt.

Quelle: Polizei



Auto 2 480x 1
Auto 2 480x 1, by rpr1admin

Bild: Polizeidirektion Kaiserslautern

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: